StadtBibliothek Pirna wieder geöffnet

Am Dienstag, den 5. Mai 2020 öffnet die StadtBibliothek Pirna auf der Dohnaischen Straße wieder ihre Tore. Nach über sechs Wochen Schließzeit kann nun die der Ausleihbetrieb unter strengen Auflagen wieder aufgenommen werden. Alle wichtigen Informationen finden Sie untenstehend.

Wichtige Informationen

Eingeschränkte Öffnungszeiten

Am Dienstag, den 5. Mai 2020 öffnet die StadtBibliothek Pirna auf der Dohnaischen Straße wieder ihre Tore.

Zunächst gelten eingeschränkte Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag – 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr
Samstag – 10 bis 13 Uhr

Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung

Verhaltensregeln beim Bibliotheksbesuch

Vorerst wird neben den verkürzten Öffnungszeiten auch die Besucherzahl im Gebäude eingeschränkt. In den Räumen der Bibliothek ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend sowie ein Mindestabstand von 1,50 m, einzuhalten. Um die Anzahl der Kunden im Haus zu kontrollieren, darf der Rundgang nur mit Bibliothekskorb erfolgen. Der Aufenthalt in den Räumlichkeiten ist auf das Notwendigste zu beschränken. Darüber hinaus stehen in der Bibliothek vorrübergehend keine Internetplätze zur Verfügung und auch Tageszeitungen können nicht genutzt werden.

Für die zügige Rückgabe der Medien stehen die Theken im Erdgeschoss zur Verfügung. Neue Medien können an dem Mitarbeiterplatz in der ersten Etage sowie an den Selbstverbuchungsgeräten (im 1.Obergeschoss und Dachgeschoss) entliehen werden. Der Selbstverbuchungsautomat im Erdgeschoss ist aus Sicherheitsgründen nicht in Betrieb.

Lieferservice

Weiterhin können Medien mittels Lieferservice ausgeliehen werden. Die Verfügbarkeit der ausleihbaren Medien in der Stadtbibliothek kann mittels Online-Katalog WebOPAC eingesehen werden. Die gewünschten Titel nimmt das Bibliotheksteam dann werktags von 10 bis 16 Uhr per Mail an stadtbibliothek@pirna.de und telefonisch unter 03501 556 375 entgegen und sendet sie per Post (zzgl. anfallender Portogebühren) zu.

Leihzeitraum und Gebühren

Alle Medien, deren Rückgabefrist während der coronabedingten Schließzeit ausgelaufen wäre, können bis 31. Mai 2020 ohne entstehende Versäumnisgebühren zurückgegeben werden.

StadtBibliothek Pirna

Die StadtBibliothek Pirna ist in einem sehenswerten ehemaligen Bürgerhaus auf der Dohnaischen Straße gelegen und Pirnas größte Bibliothek. Es gibt nicht nur baugeschichtlich etwas zu entdecken, auch die mehr als 60.000 Bücher, Zeitschriften, Spiele, Filme und Musik für Groß und Klein sind einen Besuch wert. Bequeme Sofas und Hocker laden zum Verweilen und Schmökern ein. Dabei können Bücher nicht nur vor Ort ausgeliehen werden, die Bibliothek bietet ihren Besuchern zudem auch ein umfangreiches Onlineangebot.

Die Bibliothek gliedert sich in drei Bereiche: Kinder und Familie, Jugend und Schule sowie Lebenslanges Lernen.

In der Kinderbibliothek liegen Bilderbücher für die Kleinsten, in der Elternbibliothek Ratgeber, sowie eine Vielzahl Schulliteratur zum Ausleihen bereit. Auch Filme, CDs, Spiele und Hörbücher ergänzen das vielfältige Angebot.

Der Bereich Jugend und Schule befasst sich größtenteils mit den neuen Medien, wie DVDs, CDs, Wii- und PC-Spiele. Die Schulbibliothek beherbergt neben Nachschlagewerken auch Ratgeber zur Berufs- und Studienwahl, Schulliteratur und Jugendromane

Im Bereich Lebenslanges Lernen finden sich Medien zu unterschiedlichen Sachgebieten, wie zum Beispiel Gesetze, Reiseführer, Ernährungsberater, Computerbücher für Senioren, Krimis, Romane und Biografien.

2011 wurde die StadtBibliothek Gewinnerin des „Sächsischen Bibliothekspreises“ sowie 2015 mit dem Onlineverbund LieSa.

Veranstaltungen

25
Jul
Mondscheinlesung | Wanderlust – Text meets Tango
21:00 | Lesung
24
Okt
Kriminacht mit Andreas Winkelmann
20:00 | Lesung
28
Nov
Kriminacht mit Beate Baum
20:00 | Lesung
Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1