Bereiche

Navigation

Inhalt

Antworten rund ums Thema "Asyl in Pirna"

Gemeinsam mit dem Landkreis, der für die Unterbringung der Asylbewerber verantwortlich ist, kommt die Stadt Pirna ihrer Verpflichtung nach, die zugewiesenen Asylbewerber im Stadtgebiet unterzubringen. Einen Überblick über die wichtigsten Fakten finden Sie auf dieser Seite:

Sparen Sie Energie und Geld!

Flyer mit mehrsprachigen Tipps zum Energiesparen für Heizung, Strom- und Wasserverbrauch

mehr
Tandem-Projekt

Pirnaer Tandem-Projekt

Integration durch Begegnung – Fremde werden Freunde

Flyer

Fragen

Aktuelle Informationen zu Asylbewerbern in Pirna (Stand: 03.09.2018)

Wie viele Asylbewerber leben derzeit in Pirna?


Aktuell sind in Pirna 452 Asylbewerber durch das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge untergebracht.

mehr
Pirna

Stadt Pirna legt Integrationsbericht „Asyl“ vor

Nachdem der Kreistag alle Kommunen im Landkreis aufgefordert hat, ein Asylunterbringungskonzept vorzulegen, präsentierte die Stadt Pirna am 7. März ihren Integrationsbericht „Asyl“. mehr
Bürgerfragen

Fragen und Antworten rund ums Asylverfahren

Wer entscheidet über die Anerkennung des Asylgesuches?
Über Asylgesuche entscheidet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. mehr
Marktplatz Pirna

Allgemeine Regeln zur Arbeitssituation der Asylbewerber

Dürfen Flüchtlinge arbeiten?
In den ersten drei Monaten ihres Aufenthaltes in Deutschland ist es Asylsuchenden und Flüchtlingen nicht erlaubt, zu arbeiten. mehr
Behörden

Zuständige Behörden

Bei weiteren Fragen können Sie sich an folgende Institutionen wenden: mehr

Informationen

Kontakt

Koordinatorin für Migration und Integration

Am Markt 1/2
01796 Pirna
Tel. 03501 556 334
Fax 03501 556 12334
Kontakt