Hauptlogo
Die derzeitige Außentemperatur in Pirna beträgt 27 ℃ 27 ℃
Der Pegelstand der Elbe in Pirna beträgt derzeit 1,8 Meter 1,8
Spracheinstellungen
Einstellungen zur Barrierefreiheit
-
100%
+
Menü öffnen Menü schließen

Baugemeinschaft Grüner Wohnhof Bonnewitz

Ein 5.000 m² großes Grundstück in idyllischer Lage in Bonnewitz, sucht Bauherren, die sich zur Baugemeinschaft, rechtlich als Wohnungseigentümergemeinschaft, zusammenschließen.

Der Ort

Bonnewitz mit seinem denkmalgeschützten Dorfkern (Slawischer Rundling) liegt am Fuße des Borsbergs idyllisch in die Landschaft eingebettet zwischen Elbtal und Sächsischer Schweiz und ist dennoch nah zu Dresden und Pirna gelegen.
Autofahrer bindet die S177 an Dresden an, die Buslinie 83 nach Pillnitz und die Linie 234 nach Pirna.

Bonnewitz ist ein Stadtteil Pirnas und gehört zur Ortschaft Graupa, wenige Radfahrminuten vom Baugrundstück entfernt. In Graupa stehen der Kindergarten Regenbogen und die Grundschule Graupa zur Verfügung; weiterführende Schulen finden sich in Pirna oder Dresden.

Das Bauprojekt

Geplant sind 7 Holzhäuser, die sich um einen gemeinsamen, autofreien Wohnhof gruppieren. Hier treffen sich die Nachbarn, spielen Kinder, repariert man sein Fahrrad, windet sich die Kräuterspirale um den Hofbaum. Neben den gemeinsamen Flächen ist jedes Haus von seinem Garten umgeben. Entsprechend Bebauungsplan sind Einfamilienhäuser und Doppelhäuser möglich. Jedes Einfamilienhaus verfügt über eine maximale Wohnfläche von 145 qm, zusätzlich zum Abstellraum im Erdgeschoss.  Die Doppelhaushälften sind mit ca. 105 bis 120 qm Wohnfläche geplant. Die Errichtung eines Kellers ist bei Bedarf hausweise möglich.

Jedes Haus hat 2 Vollgeschosse, das Obergeschoss ragt in den dreieckigen Dachraum hinein, was für eine großzügige Raumwirkung sorgt. Nach Wunsch kann der Spitz auch geschlossen werden bzw. für Schlafgalerien und als Abstellgelegenheit genutzt werden.

Jedes Haus wird durch den Architekten nach den Wünschen der Bauherren und als Teil eines harmonischen Ensembles geplant. Die Baufamilien entscheiden im Rahmen des Bebauungsplanes über Wohnflächen, Grundrisse und Ausbauqualität.

Das Projekt zeichnet sich durch die Themen (Bau)Gemeinschaft und Nachhaltigkeit aus.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit meint: Holzrahmenbauweise, KfW 40 plus (Photovoltaik), Sole-Wasser-Wärmepumpe zur Energiegewinnung, autofreier Innenhof, gemeinsame Parkplätze davor, Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung, Regenwasser wird versickert oder für die Gartenbewässerung genutzt und es werden gesunde Baustoffe u.a. sichtbare Holzdecken- und Fußböden, Holzfassade mit Zellulosedämmung, geölte Dielung,… verwendet.

Baugemeinschaft

In einer Baugemeinschaft schließen sich Baufamilien zusammen, die gemeinsam ein Grundstück kaufen, einen Architekten mit der individuellen Planung bis hin zur Bauüberwachung beauftragen und anschließend gewerkeweise die Baufirmen. Auf diese Art und Weise bilden die Familien Wohneigentum, bestimmen was wie gebaut werden soll, beeinflussen so den Kostenrahmen und lernen Ihre künftigen Nachbarn frühzeitig kennen. Vor dem Kauf des Grundstücks ist die Baugemeinschaft komplett, die Planung und Finanzierung stehen, gemeinsame wesentliche Regelungen wurden schriftlich fixiert. Das bauforum dresden e.V. bringt hier seine Erfahrung bei der Projektentwicklung und Begleitung von 31 realisierten Baugemeinschaftsprojekten in Dresden ein, moderiert und berät die Baugemeinschaft. Über die Projekte des bauforums und seine Leistungen ("10 Bausteine der Baugemeinschaft") können Sie sich auf der Homepage informieren.  Das Architekturbüro Olaf Reiter verfügt über vielfältige Erfahrungen bei der Planung von ökologischen Holzhäusern und hat auch mit Baugemeinschaften zusammengearbeitet.

Weitere Informationen zur Baugemeinschaft Grüner Wohnhof Bonnewitz

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1