Stadt

Traditionelle Lampionumzüge in Pirnas Stadtteilen

Zeit, die Lampions vom Boden zu holen: es wird nicht nur zeitiger dunkel, auch die 5. Jahreszeit bricht an. Anlässlich dieser veranstaltet das Stadtteilmanagement Pirna-Sonnenstein als auch Copitz seine traditionellen Lampionumzüge.

Der Sonnensteiner Umzug schlängelt sich am Dienstag, den 13. November 2018 ab 17:00 Uhr über die Hochfläche im Nordosten der Stadt – angeführt von „Kalles Oldtimer-Traktor“, von dessen Anhänger aus DJ Ulbi den Umzug musikalisch bespielt. Start ist bereits 16:00 Uhr im Dr.-Pienitz-Park am Rondell. Während musikalischer Einstimmung kann sich, wer will, bei Bratwurst, Kinderpunsch und Glühwein für den Umzug stärken. Zwischen 17:00 und 19:00 Uhr bewegt sich der Lampionumzug teilweise auch auf Verkehrsflächen vom Dr.-Pienitz-Park über die Prof.-Joliot-Curie-Straße auf die Dr.-Otto-Nuschke-Straße zur Rudolf-Breitscheid-Straße und von dort den gleichen Weg über die Prof.-Joliot-Curie-Straße zurück in den Park. Dieser Umzug wird durch die Polizei und ausreichend Ordner begleitet.

Der Copitzer Umzug zieht einen Tag darauf, am Mittwoch, den 14. November 2018 durch den Stadtteil. Start ist 17:00 Uhr im Garten des Mehrgenerationenhauses auf der Schillerstraße 35 in Copitz bei Leckerem vom Grill und aus dem Backofen. Der Lampionumzug bewegt sich ab 18:00 über die Schillerstraße zur Grünfläche in Copitz-West zum Neumühlenweg und über die Prof.-Roßmäßler-Straße zurück zum Stadtteiltreff Copitz.

Alle Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung und Rücksichtnahme gebeten.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1