Kultur & Freizeit KTP

Schließzeit zur weihnachtlichen Gestaltung | Galeriekonzerte ausverkauft

In der 48. Kalenderwoche, also vom 26. bis zum 30. November 2018, wird das StadtMuseum Pirna in einen kurzen Schönheitsschlaf fallen.

Die Pause, die vor allem der weihnachtlichen Dekoration geschuldet ist, wird aber auch für den Ausstellungsaufbau zur Winterausstellung „Klitzeklein“ genutzt. Diese läuft von Sonntag, 2. Dezember bis 10. März 2019 und zeigt Erzgebirgische Holzminiaturen aus der Sammlung von Albrecht Krenkel. Mit über 2.000 Miniaturfahrzeugen könnte die Ausstellung als ein Oldtimertreffen im Lande Liliput angesehen werden. Die Miniaturen tragen Modellcharakter, so dass ein Rundgang durch die Ausstellung einer Chronik der Fahrzeuggeschichte gleicht. Am Anfang des 20. Jahrhunderts als Spielzeug entworfen, sind sie zu heißgeliebten Objekten von Sammlern geworden.

Das offizielle Ende der Schließzeit markieren die beiden traditionellen Galeriekonzerte mit dem Pirnaer Singekreis am Samstag, den 1. Dezember, die bereits restlos ausverkauft sind. Der gemischte Chor mit circa 50 Sängerinnen und Sängern wird dann wieder weihnachtliche Melodien im Kapitelsaal erklingen lassen.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1