Baustellen/Verkehr Stadt

Schäden an der Langen Straße werden beseitigt – Baustart am Montag, 25. Juni 2018

Am kommenden Montag, 25. Juni 2018, starten die Arbeiten zur Reparatur der Hochwasserschäden im letzten Abschnitt zwischen Töpfergasse und Steinplatz.

In gebundener Bauweise wird in der Fahrbahn das Pflaster wieder verlegt. Aus diesem Grund sind die jeweiligen Baubereiche für den Verkehr komplett gesperrt.
In einem ersten Abschnitt wird die Lange Straße bis Anfang September 2018 von der Töpfergasse bis Niedere Burgstraße saniert. Eine Umleitung erfolgt über die Niedere Burgstraße, die zur Einbahnstraße wird über den Kirchplatz und die Töpfergasse. Dabei muss auch die Tiefgaragenzufahrt im Zeitraum vom 9. bis 22. Juli 2018 gesperrt werden.
Der zweite Abschnitt von der Niedere Burgstraße bis zum Steinplatz wird von Anfang September bis Mitte November 2018 saniert. Mit dem Fahrzeug gelangt man dann in Richtung Niedere Burgstraße über die Badergasse und die Lange Straße, Töpfergasse und Kirchplatz bei denen die Einbahnstraßenrichtung umgedreht wird.
Die Kosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich auf rd. 220.000 Euro und werden vom Freistaat Sachsen sowie der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen der Beseitigung der Hochwasserschäden aus 2013 gefördert.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1