Energie/Umwelt Stadt

Earth Hour in Pirna – Verzicht auf Beleuchtung von Rathaus, Marienkirche und Schloss

Am 30. März 2019 ist es wieder soweit: Um 20:30 Uhr machen Millionen Menschen, Städte und Wahrzeichen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht aus. Das ist die Earth Hour.

Auch die Große Kreisstadt Pirna beteiligt sich und setzt so ein starkes Zeichen für einen lebendigen Planeten und mehr Klimaschutz. Pirna verzichtet am kommenden Samstag auf die Anstrahlung der Marienkirche, des Rathauses und des Schlosses. Bürger und Institutionen dieser Stadt sind ebenfalls eingeladen, diesem Beispiel zu folgen.

Die WWF Earth Hour:
Die Earth Hour ist eine weltweite, durch den WWF initiierte, Aktion. Überall auf der Erde beteiligen sich tausende Städte und Millionen Menschen an der "Stunde der Erde", indem sie 2019 zum dreizehnten Mal für eine Stunde das Licht im eigenen Zuhause, von Regierungsgebäuden, Sehenswürdigkeiten oder Geschäften ausschalten.

Für weitere Informationen: wwf.de/earthhour.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1