Bereiche

Navigation

Inhalt

StadtMuseum Pirna

Stadtmuseum Pirna - Galerie

Das im Areal des vormaligen Dominikanerklosters gelegene StadtMuseum ist eines der ältesten im Freistaat Sachsen und wurde bereits 1861 durch den Städtischen Gewerbeverein gegründet. Ab 1878 entstanden auch beim Gebirgsverein für die Sächsische Schweiz museale Sammlungen zu Natur- und Volkskunde sowie zur Heimatgeschichte. Beide Bestände wurden später vereinigt, die Ausstellungen befinden sich seit 1923 im Kapitelsaalgebäude des Klosters.

Nach einer langen baulichen Instandsetzung ist das Stadtmuseum 1993 wiedereröffnet worden. Die neuen Ausstellungen sind dem Elbsandstein und der Stadtgeschichte gewidmet. Zusätzlich wurde ein Gebäuderest, der teilweise aus der Klosterzeit stammt, zum Eingangsgebäude des Museums ausgebaut. Die architektonische Lösung mit altem Mauerwerk und modernen Einrichtungen erhielt bei einem Wettbewerb den Preis des Bundesbauministeriums.

Hier zu allen Veranstaltungen des StadtMuseum Pirna.

Aktuelles

09.04.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Vortrag der Pirckheimer-Gesellschaft über Büchersammler

Am Mittwoch, den 18. April 2018 um 19 Uhr, findet im StadtMuseum Pirna ein Vortrag der Berliner Pirckheimer-Gesellschaft statt. Sie vereinigt bundesweit aktuell rund 450 Freunde und Sammler von schönen, seltenen oder historisch wertvollen Büchern und sagt über sich selbst: „Nicht jeder, der viele Bücher im Regal aufstellt, ist ein Büchersammler. Aber jeder Büchersammler ist ein bisschen verrückt.“

mehr
04.04.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Ausstellungsführung „Ornament und Figur“ mit Kunstwissenschaftlerin Gisela Helmecke

Am Samstag, den 14. April um 16 Uhr führt die Kunstwissenschaftlerin Gisela Helmecke aus Berlin durch die Sonderausstellung des Stadtmuseums Pirna „Ornament und Figur – Textile Arbeiten und Plastik von Elrid und Robert Metzkes“.

mehr
04.04.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Wirtschaft trifft Naturschutz: Vortragsabend zum Kiesabbau und Landschaftswandel zwischen Copitz und Pillnitz

Der Kiesabbau und große Infrastrukturprojekte haben das Landschaftsbild zwischen Copitz und Pillnitz in den letzten Jahrzehnten einschneidend verändert. Die offene Landschaft mit Wiesen, Feldern und Tännicht sowie ihren schützenswerten Biotopen ist stark gefährdet.

mehr
19.03.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Neue Sonderausstellung „Ornament und Figur“ zeigt textile Arbeiten und Plastik von Elrid und Robert Metzkes

Wolfgang Finkbein, der Leihgeber der Sonderausstellung „Wenn der Zirkus kommt ...“, die im Jahre 2016 im StadtMuseum Pirna zu sehen war, ist seit vielen Jahren mit dem bekannten Berliner Maler Harald Metzkes befreundet. Von ihm erhielt das StadtMuseum Pirna den Hinweis, dass Elrid Metzkes – die Frau des Malers – beeindruckende Web- und Patchworkarbeiten geschaffen hat, die den Weg in Museumsbestände gefunden haben.

mehr
13.03.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Museumspädagogin hat neues Domizil bezogen

Die Museumspädagogin des Pirnaer Stadtmuseums, Frau Gerburg Sturm, hat in den vergangenen Wochen ihr neues Domizil auf der Langen Straße 38a bezogen. Mit der auffälligen Fensterbeklebung, die von Axel Bierwolf gestaltet wurde, sind die letzten Handgriffe dafür abgeschlossen.

mehr
08.03.2018, Quelle: Stadt, Kategorie: Kultur/Freizeit

Mit der Elbe durch Höhen und Tiefen – Historischer Bildervortrag von Andrea Bigge

Am Mittwoch, dem 21. März 2018, findet um 19 Uhr der nächste Vortrag im StadtMuseum Pirna statt. Andrea Bigge, Leiterin der Städtischen Sammlungen Sebnitz, wird dabei die Geschichte der Menschen entlang des größten Stroms Sachsens näher beleuchten.

mehr
26.02.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Preisträgerkonzert „Jugend musiziert“ mit Schülern der Musikschule Sächsische Schweiz e. V.

Am Samstag, dem 10. März 2018, zeigen die jüngsten Künstler des Kreises ab 17 Uhr im StadtMuseum Pirna ihr Können. Sie alle erhalten ihren Unterricht an der Musikschule Sächsische Schweiz. Die Schüler sind Preisträger bei „Jugend musiziert“ auf regionaler Ebene. Teilweise bekommen sie für ihre Leistungen eine Begabtenförderung.

mehr
19.02.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Die Wettiner im Heiligen Land – Vortrag mit Dr. Andre Thieme

Wilhelm der Tapfere, Albrecht der Beherzte, Friedrich der Weise – immer wieder brachen Wettiner im späten 15. Jahrhundert ins Heilige Land auf. Die aufwändige, mehrere Monate dauernde Pilgerfahrt war zugleich Abenteuerreise und Bewährungsprobe, vor allem aber die Begegnung mit einer dem christlichen Europa so fremden Welt.

mehr
14.02.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

105. Galeriekonzert – Soloperformance

Ein Klangerlebnis etwas anderer Art erwartet den Besucher zum nächsten Galeriekonzert im StadtMuseum Pirna. Am Sonntag, dem 25. Februar 2018 ist ab 18 Uhr der Cellist Christoph Schenker aus Leipzig mit seinem Soloprogramm „Cellosophy“ zu Besuch. mehr
14.02.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Finissage der Ausstellung „Weißt du noch...?!“ mit Spielzeugtest und Familiennachmittag

Das StadtMuseum Pirna lädt Groß und Klein am Sonntag, dem 25. Februar 2018, zum Familientag zum Abschluss der Ausstellung „Weißt du noch...?!“ ein. Von 11 Uhr bis 17 Uhr wird Eric Palitzsch Objekte aus seiner DDR-Spielzeugsammlung in Bewegung setzen und auf seine Funktionsfähigkeit prüfen. mehr
31.01.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Gemäldeübergabe durch das Canaletto Forum zum Galeriekonzert

Das Canaletto Forum Pirna erwarb für das StadtMuseum Pirna ein Gemälde vom Auktionshaus Schmidt. Mit dem Bild „Abendstimmung an der Elbe bei Obervogelgesang“ aus dem Jahre 1941 von Georg Egmont Oehme wird der Bestand des Stadtmuseums Pirna um ein wesentliches Werk bereichert.

mehr
19.01.2018, Quelle: Stadt, Kategorie: Kultur/Freizeit

104. Galeriekonzert „...a journey...“ mit historischen Zupfinstrumenten | Einladung zur Gemäldeübergabe durch das Canaletto Forum Pirna

Silke Lisko und Rupert Gehrmann lassen beim 104. Galeriekonzert im StadtMuseum Pirna Musik für Mandoline und Gitarre lebendig werden. Das in Luzern beheimatete Musikerduo „per due“ führt die Konzertbesucher am Samstag, dem 3. Februar 2018, ab 19 Uhr auf historischen Zupfinstumenten durch die Musikgeschichte.

mehr

Informationen

Events und Tickets

Bild Kultur & Tickets

Besucheranschrift

StadtMuseum Pirna

Klosterhof 2/3

01796 Pirna

Tel. 03501 556 461

Fax 03501 556 401

Kontakt


Öffnungszeiten

Mo geschlossen
Di – So 10 – 17 Uhr
feiertags 10 – 17 Uhr


Eintritt

4,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro


Geschäftssitz / Postanschrift


Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH
Stadtmuseum Pirna

Am Markt 7
01796 Pirna

Bankverbindung:
Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN:
DE 74 8505 0300 3100 111400
BIC: OSDDDE81XXX

Steuernummer
210/112/03369

eingetragen beim
Amtsgericht Dresden
HRB 23792

Aufsichtsratsvorsitzender
Klaus-Peter Hanke

Geschäftsführer
Christian Schmidt-Doll

 
Ostsächsische Sparkasse Dresden