Hauptlogo
Die derzeitige Außentemperatur in Pirna beträgt 16 ℃ 16 ℃
Der Pegelstand der Elbe in Pirna beträgt derzeit 1,8 Meter 1,8
Einstellungen zur Barrierefreiheit
Menü öffnen Menü schließen
Stadt

Unterstützung für Pirnaer Vereine und Institutionen – Stadt Pirna ist verlässlicher Partner für Vereine des städtischen Lebens

Die Stadt Pirna stellt entsprechend der Förderrechtlinien jährlich ein Budget im sechsstelligen Bereich bereit, um freiwillige Zuwendungen für Vereine, Träger und andere Institutionen des städtischen Lebens erteilen zu können.

Oberbürgermeister Hanke begrüßt die Entscheidung des Stadtrates: „Dadurch ist die Stadt einmal mehr stabiler und verlässlicher Partner bei der Finanzierung sozialer, kultureller und pädagogischer Angebote für unsere Bürgerinnen und Bürger."

Vergabe von freiwilligen Zuwendungen im sozialen Bereich:
Mit Beschluss des Stadtrates werden 2022 ca. 160.000 Euro an einschlägige Institutionen und Vereine, die zugehende Dienste der offenen Altenhilfe, der Wohlfahrtspflege und der offenen Behindertenhilfe anbieten, vergeben. Die Vereine erhalten die Förderung für Maßnahmen wie den Betrieb der großen Seniorenbegegnungsstätten in Pirna Altstadt, Copitz und Sonnenstein, das Soziokulturelle Zentrum Sonnenstein und das Mehrgenerationenhaus Copitz oder die Pirnaer Tafel.

Freiwillige Zuwendungen im Bereich Kultur:
In der Hoffnung, dass Kulturveranstaltungen bald wieder uneingeschränkt möglich sind, fördert die Stadt ihre kulturell aktiven Vereine in 2022 mit einer Gesamtsumme i.H.v. ca. 77.000 Euro. Insgesamt 33 gültige Anträge sind eingegangen. Der Citymanagement e.V. beispielsweise erhält Unterstützung für die beliebten Events „Pirnaer Osterzauber“ und „Pirnaer Herbstzauber“ sowie auch die „Retter“, die Elblandphilharmonie oder die Kleinkunstbühne Q24.
Abgedeckt werden über dieses Budget auch die notwendigen Sitzgemeindeanteile der Stadt Pirna für die Förderung kultureller Projekte durch den Kulturraum Meißen – Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Freiwillige Zuwendungen für die Kinder- und Jugendarbeit:
Ca. 23.000 Euro standen der Stadt Pirna zur Verfügung, um die Kinder- und Jugendarbeit in Pirna finanziell unter die Arme zu greifen. Die Vereine Aktion Zivilcourage e.V., der Hanno e.V. oder der Jugendring Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. Separat unterstützt werden die Kinder- und Jugendtreffs „Altstadt“, OLYMP“ Sonnenstein und „Blue Sky“ Copitz mit ca. 30.000 Euro.

Für die Musikschule Sächsische Schweiz e.V. beschlossen die Räte einen Zuschuss in Höhe von 71.000 Euro als Sitzgemeindeanteil zum eingereichten Förderantrag beim Kulturraum Meißen – Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und eine freiwillige Zuwendung in Höhe von 19.000 Euro zur Unterstützung bei der Finanzierung für Ergänzungsfächer, Ensemblearbeit und Projekte.