Stadt

Das hätte es bei Canaletto nicht gegeben! – Pirna präsentiert eigenes Wimmelbild

Canaletto malte einst die bekannte Marktplatzszene von Pirna. 2019 gibt es nun ein riesiges Wimmelbild vom Cartoon-Künstler Axel Bierwolf, welches an diese bekannte Vedute angelehnt ist.

Mit typischen Alltagsszenen, lustigen Gags wird auf dem zwei mal drei Meter großen Wimmelbild auf charmante Art und Weise gezeigt, was Pirna für Familien alles zu bieten hat und das ist Einiges.

Mit einem eigenen Infostand wandert das übergroße Wimmelbild im Sommer durch Pirna und sogar bis nach Dresden zum SZ-Fahrradfest auf den Altmarkt am 7. Juli. Neben besonderem Infomaterial und kleinen Überraschungen, welche auf die kleinen, aber auch großen Standbesucher warten, gibt es ein sehr besonderes Familiengewinnspiel. Dazu muss nur eine Gewinnspielkarte ausgefüllt und am Infostand abgegeben werden. Mit etwas Glück wird dann die eigene Familie im Wimmelbild verewigt und findet sich in einer Szene wieder, in der sie gerade von dem berühmten italienischen Künstler Canaletto höchst persönlich gemalt wird. Passend zu Weihnachten gibt es diese finale Fassung dann für alle als Puzzle zu erwerben.

Da nicht alles auf so einem Wimmelbild Platz findet, hat Pirna seit Juni seine eigene Kinder-Bloggerin namens Pine. Sie ist ebenfalls der Feder des Cartoonisten Axel Bierwolf entsprungen und erst kürzlich ins Pirnaer Rathaus eingezogen. Sie berichtet künftig über das, was ihre Altersgenossen so interessiert. Sie entdeckt die Stadt mit ihren Augen und ist immer auf der Suche nach neuen Abenteuern. Wer genau hinschaut, wird sie auch auf Pirnas wanderndem Wimmelbild entdecken. Pines Notiz-Blog gibt es unter www.pine-pirna.de.

Ausgedacht hat sich das alles das Pirnaer Stadtmarketing im Auftrag der Stadt Pirna. „In diesem Jahr liegt unser Fokus auf der Kinder- und Familienfreundlichkeit. Wir wollten wieder etwas Neues probieren und zeitgleich etwas schaffen, was nicht nur für eine Kampagne, sondern auch noch danach Bestand hat. Viele Projekte die wir in den letzten Monaten entwickelt haben und an denen wir mitgewirkt haben, kommen jetzt zusammen, wie das Wimmelbild, die dazugehörige Werbekampagne, der Kinder-Blog und die neue Stadtwebsite“, schwärmt Robert Böhme, Projektleiter des Pirnaer Stadtmarketing.

Passend zum Kindertag in der StadtBibliothek am 1. Juni wird das große Pirnaer Wimmelbild durch Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke eingeweiht. Vorher gibt es aber noch andere Highlights. Los geht es 10 Uhr mit einer Kinderstadtführung. Treff ist am TouristService Pirna. Tickets für die Kinderführung sind für 1 € pro Kind (Begleitpersonen frei) im TouristService und in der StadtBibliothek Pirna erhältlich. In der Stadtbibliothek angekommen hält „Bücherlöwe“ Bibolin noch eine Überraschung bereit. Gegen 11:15 Uhr wird dann das große Wimmelbild zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Bis 13 Uhr ist dann genügend Zeit das Wimmelbild zu erkunden, Malangebote zu nutzen und am Gewinnspiel teilzunehmen.

Pirnas Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke ist begeistert vom Wimmelbild und gespannt auf die Kampagne. „Pirna bietet Familien die besten Bedingungen. Es ist wichtig, dass wir unsere Potentiale regelmäßig kommunizieren und auf uns als kinder- und familienfreundlich Stadt aufmerksam machen. Sowohl Wimmelbild und Kinder-Blog bieten hier charmante Möglichkeiten“, so das Stadtoberhaupt.

 

Das Wimmelbild wird bis Ende August noch an anderen Stationen halt machen:

  • Pirnaer Stadtfest, 16.Juni, Schlossberghang
  • SZ-Fahrradfest auf dem Altmarkt Dresden, 7. Juli 2019
  • Tag der Kunst „Kind & Kegel“, 13.+14. Juli Pirnaer Marktplatz
  • WGP-Kinderfest in den Sonnensteiner Höfen, 17. August 2019
  • 160 Jahre Gasversorgung Pirna auf dem Marktplatz Pirna, 30. August 2019

 Mehr Informationen zu Pirna gibt es unter www.pirna.de/wimmelbild

 

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1