Stadt

Tag des Einbruchsschutzes am 28. Oktober in Pirna – Beratungsangebot der Polizei auf dem Pirnaer Marktplatz

Jährlich findet im Oktober die bundesweite Initiative zum Thema „K-Einbruch“ unter Schirmherrschaft des Bundesinnenministers statt.

Im Rahmen der Öffentlichkeitskampagne zum Tag des Einbruchschutzes kommen Berater der Polizeilichen Beratungsstelle auch nach Pirna. Das Beratungsmobil platziert sich am Mittwoch, den 28. Oktober 2020 in der Zeit von 09:00 bis 15:00 Uhr auf dem Pirnaer Marktplatz. Alle Interessierten sind eingeladen, sich vor Ort von der Polizei zum Thema Einbruchsschutz informieren und beraten zu lassen. Neben dem Informationsstand auf dem Markt bietet die Polizei an diesem Tag ein Referat zum Thema „Wie sichere ich mein Eigentum?“ an. Dieses wird von 10:00 bis 11:30 Uhr im Mehrzweckraum 001 des Stadthauses I von einem Experten gehalten. Das Angebot ist kostenfrei und kann ohne Voranmeldung besucht werden. Aufgrund der COVID-19-Einschränkungen ist die Besucherkapazität auf maximal 15 Teilnehmer/-innen limitiert. Es muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
Viele Einbrüche können durch richtiges Verhalten und geeignete Sicherungstechnik verhindert werden. Weit über ein Drittel aller Wohnungseinbrüche werden durch Tageswohnungseinbrecher begangen. Tageswohnungseinbrüche ereignen sich mehrheitlich in Großstädten. Außerdem fallen Einbrecherbanden oft über ganze Wohnviertel her und räumen dabei schnell Häuser und Wohnungen aus. Umfassende Informationen zum Thema Einbruchschutz bietet die Website K-Einbruch sowie das Info-Mobil der Polizei, das am 28. Oktober 2020 auf dem Marktplatz kommt.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1