Stadt

Pirnaer Präventionsnetzwerk vor Ort – Öffentlicher Stadtspaziergang am 27. Mai auf dem Sonnenstein

Das neu gegründete Präventionsnetzwerk unter der Leitung von Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke und Polizeirevierleiter Candy Sommer lädt am Montag, 27. Mai zu einem öffentlichen Stadtspaziergang ein.

Treffpunkt ist um 17:00 Uhr am Soziokulturellen Zentrum.

Dabei wollen die Vertreter mit den Akteuren vor Ort ins Gespräch kommen und unter präventiven Gesichtspunkten verschiedene Bereiche besichtigen. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen.

Das Präventionsnetzwerk startete im Februar dieses Jahres seine Arbeit. Dabei leitet eine Lenkungsgruppe mit dem Vorsitz von Oberbürgermeister und Revierleiter die Geschicke der Präventionsarbeit. Die Lenkungsgruppe setzt sich zudem aus verantwortlichen Mitarbeitern der Stadtverwaltung und des Landkreises, der städtischen Wohnungsgesellschaft und Vereinen des gesellschaftlichen Lebens der Stadt zusammen, wie der Hanno e.V., die Aktion Zivilcourage und der Caritas. In dieses Netzwerk werden Stück für Stück ebenfalls bestehende Arbeitsgruppen aus den verschiedenen Stadtteilen eingebunden, die bereits jetzt regelmäßig zusammentreffen und sich über die Belange in ihrem Wohnumfeld austauschen. Die relevanten Informationen aus diesen Gremien werden systematisch gebündelt und in einem Lagebild analysiert. Die Lenkungsgruppe wird gemeinsam mit Experten die passenden Projekte für die jeweiligen Ortsteile beraten und entwickeln, die dann vor Ort zu einer weiteren Verbesserung des sozialen Klimas beitragen sollen.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1