Baustellen/Verkehr Stadt

Staatsstraße 174 in Neundorf vom 26.11. bis 21.12. gesperrt – Nach der Sanierung der Stützmauer folgt nun der Straßenbau

Die Arbeiten zur Reparatur der Brücke und der Stützmauer entlang der Gottleuba gehen dem Ende entgegen. Nun folgt abschließend der Bau der Staatstraße 174 in der Ortslage Neundorf.

Aus diesem Grund ist der Bereich von der Protzemühle bis kurz vor dem Forstweg in der Zeit vom 26. November bis zum 21. Dezember 2018 voll gesperrt. Aufgrund des Schadensbildes muss die komplette Straßenbreite erneuert werden.

Der Straßenbau erfolgt in zwei Bauabschnitten, so dass die Anwohner des Haldenweges, die Baustelle je nach Abschnitt in Richtung Pirna bzw. in umgekehrter Richtung passieren können. Die Bushaltestelle „Langenhennersdorf/Waldburg" wird in beiden Richtungen an den Bahnberg verlegt.

Während der Vollsperrungsphase wird das Passieren der Baustelle durch Rettungsfahrzeuge wie Feuerwehr, Krankentransporte und Polizei gewährleistet. Entsprechende Informationen und Abstimmungen haben dazu stattgefunden. Die Entsorgung der Restabfälle, des Bioabfalls, der Papier- und der gelben Tonne wurden mit dem Entsorgungsunternehmen abgestimmt. Die turnusmäßigen Entsorgungstermine werden dem Abfallkalender beibehalten.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis, dass es aufgrund der örtlichen Infrastruktur hinsichtlich der Umleitungsführung und den damit verbundenen längeren Fahrzeiten sowie Fahrstrecken keine ortsnahe Alternativen gibt.
Die offizielle Umleitung erfolgt über die Staatsstraße 173 über Zehista.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1