Stadt

Sanierung des Postweges – Verkehrseinschränkungen von Anfang bis Mitte November

Ab Anfang November 2018 lässt die Stadt Pirna den 2. Abschnitt der defekten Fahrbahnoberfläche des Postweges in Pirna sanieren.

Bereits Ende 2016 erfolgte der Decklagentausch des nördlichen Abschnitts des Postweges.
Ab Donnerstag, den 1. November 2018 schließt sich nun die Erneuerung der Asphaltdecke zwischen Hausnummer 50 und der Kreuzung An der Seidewitz/ Postweg an.
Die Arbeiten finden unter Vollsperrung des o.g. Bereiches für den Gesamtverkehr statt. Dabei teilen sich die Bauarbeiten in insgesamt drei nacheinander und einzeln gesperrte Bauabschnitte. Die Asphaltarbeiten enden Mitte November.
Die Stadt Pirna lässt die Asphaltschichten und die gepflasterten Schnittgerinne vollständig erneuern. Außerdem werden die Bordsteine gerichtet. Insgesamt belaufen sich die Kosten der Maßnahme auf ca. 150.000 Euro, die zu 90 Prozent vom Freistaat Sachsen im Rahmen der Unterstützung der Straßenunterhaltung gefördert werden.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1