KTP

#PIRNAERLEBEN: Straßenkultur-Samstag am 31. Juli

Am Samstag, den 31. Juli findet in der Pirnaer Altstadt die dritte Auflage des Aktionssommers #pirnaerleben statt. Regionale Künstler und Artisten zeigen von 14 Uhr bis 18 Uhr ihre Darbietungen auf verschiedenen Kulturinseln in den Gassen und bereichern damit den verkaufslangen Samstag.

Bühne frei für die Singer-Songwriterin Ines Herrmann, für Jonglage und Akrobatik mit Peter Theeg oder unterhaltsame Walking Acts, wie Stelzenläufer Norman oder Theo, der Reimeprecher als Stadtgucker auf zwei Rädern. Auch der Zeichen-Künstler Pedro ist mit der Staffelei unterwegs und lässt sich bei der Entstehung seiner Werke über die Schulter schauen.   

In der „so geht sächsisch“-Lounge vor dem KiP-Lädchen auf der Dohnaische Straße, gibt es neben musikalischer Unterhaltung einige Überraschungen zum Mitnehmen. Außerdem bringt 3D-Kunst von Alexander Petscherskirch dort die Besucher zum Staunen. Auf der Schössergasse, vor dem Stadtbüro des Citymanagement Pirna e.V., singt Käpt’n Pinselbube – Die lebendige Jukebox – Lieder auf Bestellung und im Anschluss erklingt Necomer-Musik aus Pirna mit Gitarre und Gesang. Daneben gibt es köstliche Kaffeespezialitäten und süße Versuchungen im orientalischen Open-Air-Café „Kardamom“. Katja Riedel, vom Romantik Hotel Deutsches Haus, bietet gleich nebenan ihre Pirna Unikate und hauseigenen Weine an. Das creative Hobby ist am Samstag Treffpunkt für die Welt der #pirsteine. Wer Lust hat, kann hier selbst Steine bemalen und mit den Künstlern ins Gespräch kommen. Wer keine Steine bemalen möchte, lässt sich beim Kinderschminken einfach selbst verschönern. Ab 16 Uhr erklingen auf dem Markt wieder „Anständige Lieder mit Abstand“. Dieses Mal wird es einen musikalischen Poetry Slam mit Isabell und Sven Haase unter dem Motto "Zu spät aber entspannt" zu hören geben.                                                                                      

 

#Für die lieben Kleinen

Auch für Kinder ist bei #pirnaerleben einiges geboten: Ab 13 Uhr hat der Teddydoktor Sprechstunde im Stadtmuseum. Beim Bummel durch die aktuelle Sonderausstellung „Teddy möchte reisen“ können Besucher in die Welt der kleinen Superhelden eintauchen. Und wer seinen kaputten Spielkameraden mitbringt, dem kann vor Ort bestimmt geholfen werden. Beim Puppentheater um 15 Uhr im Zollhof begegnet man Bauern, Rittern und Räubern und erfährt allerhand Geschichten aus dem Elbtal. Gespielt und gesungen – für alle ein Genuss, für Grundschüler ein Muss (Eintritt 6 €). Darüber hinaus lädt eine Märchenerzählerin um 13:30 Uhr und um 16:15 Uhr alle Kinder ein, sich auf die „Spuren alter Pirnaer Sagen“ zu begeben. Dabei gelangt man zu den Orten, an denen sich die Sagen zugetragen haben sollen und darf aktiv mitmachen. Treffpunkt ist jeweils auf der Barbiergasse an der großen Eistüte.

 

#Verspielter Nachmittag in der Kaserne Pirna

Im Hof des DDR-Museums und der „Kultur- Kaserne“ Pirna, gleich gegenüber dem Geibeltbad, laden Meeplebox und NNIS productions ab 14 Uhr noch einmal zu einem verspielten Nachmittag ein: Mit XXL-Brettspielen zum Mitmachen und einem Flohmarkt, der Unmengen von Gesellschaftsspielen zum Stöbern bereithält, ist für die ganze Familie etwas geboten. Speziell für die jüngsten Besucher gibt es einen extra Bereich mit Murmelbahn und Bausteinen. Leckere Getränke, Eis und Musik komplettieren das Angebot vor Ort.

 

#Eulenspiegeleien

Die Satire-Zeitschrift „Der Eulenspiegel“ war zu DDR-Zeiten sehr gefragt. Die Nachfrage überstieg das Angebot. Einer, der von Beginn an mitwirkte, war Peter Dittrich, von dem derzeit etwa 70 Arbeiten im StadtMuseum Pirna gezeigt werden. Am 31. Juli ist die Kuratorin und Nichte des bekannten Karikaturisten im Haus. Elisabeth Bartel führt an Hand der Arbeiten von Peter Dittrich durch ein Stück Zeitgeschichte. Sie erzählt von persönlichen Erlebnissen mit ihrem Onkel und gibt Einblicke in dessen Biografie und sein weiteres Schaffen in Film und Buchillustration. Die Kuratorenführungen finden um 14 Uhr und um 17 Uhr statt (Eintritt 6 €).

 

#Live-Musik mit Panorama

Am Abend bietet sich noch ein Besuch auf der Schlossterrasse hoch über der Altstadt an. Denn ab 19 Uhr gibt es – wie an anderen ausgewählten Tagen im Sommer – in Deutschlands wohl ältestem Biergarten „Schloßschänke" feinste Live-Musik. Dieses Mal gastiert Lutz „Kowa“ Kowalewski auf der Terrasse und sorgt für beste Unterhaltung zum Tagesausklang mit Powerblues aus Dresden.

 

#Für Nachtschwärmer & Leseratten

Freunde der gepflegten Abendunterhaltung können sich auf die Mondscheinlesung im Zollhof freuen. Dieses Mal mit einer Comedy-Show der Extraklasse von der Autorin Tatjana Meissner. In ihrer Show „Die pure Hormonie“ widmet sich die Entertainerin nicht nur den allgemeinen Fortpflanzungsritualen ihrer Mitmenschen, sondern vor allem dem Fortbestand der Menschheit. Denn während sich die ständig betroffenen Bio- und Ökonerds in ihrer Nachbarschaft vermehren, verschwendet ihre Tochter mit über 30 Jahren noch keine Gedanken an eigenen Nachwuchs – ein sehenswertes Programm zwischen Frivolität und Realität, Selbstironie und Melancholie, Gänsehaut und Lachkrampf. Beginn ist 21 Uhr, Karten sind im Vorverkauf für 15 € erhältlich.

Informationen zum Programm gibt es auch im Internet unter www.pirna.de/pirnaerleben.

Mit freundlicher Unterstützung von der Radeberger Gruppe, Ostsächsische Sparkasse Dresden, Stadtwerke Pirna, Stadtentwicklungsgesellschaft Pirna, e.s.m. Edelstahl- Schwimmbad- und Metallbau GmbH, VGWG Pirna Süd eG und der Volksbank Pirna.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1