Kultur/Freizeit KTP

Pirnaer Skulpturensommer – musikalisch interpretiert

Mit Gesang und Rezitation führt die Dresdner Künstlerin Annette Jahns am Samstag, den 11. August um 11 Uhr durch den Pirnaer Skulpturensommer. In der Freiluftausstellung in den Bastionen der Festung Sonnenstein sind in diesem Jahr die Skulpturen des Holzbildhauers Hans Scheib zu sehen.

Seit seinem Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden ist er freiberuflich in Berlin tätig und gehört mittlerweile zu den wichtigsten deutschen Holzbildhauern der Gegenwart.

Annette Jahns, die bereits bei den Bayreuther und Salzburger Festspielen sowie an der Scala di Milano wirkte, ist Absolventin der Musikhochschule „Carl Maria von Weber" und war langjähriges Mitglied des Solistenensembles der Sächsischen Staatsoper Dresden „Semperoper". Beim Wandelkonzert flaniert sie mit den Besuchern durch die Ausstellung und beleuchtet die Exponate mit ihrer Aufführung völlig neu. Im Anschluss an die Darbietung übernimmt die Kuratorin Christiane Stoebe und erklärt so manch Wissenswertes zu den ausgestellten Arbeiten.

Eintrittskarten für das Wandelkonzert gibt es zum Preis von 14 Euro, ermäßigt 10 Euro, im TouristService Pirna (03501-556446), im Besucherzentrum des Skulpturensommers an der Schlossterrasse sowie online unter www.ticket.pirna.de.

Tipp: Noch bis zum 31. August 2018 gibt eine begleitende Sonderausstellung im StadtMuseum Pirna Einblicke in Hans Scheibs grafisches Werk, für das er bereits mit dem Egmont-Schaefer-Preis für Zeichnung des Berliner Kabinett e.V. ausgezeichnet wurde.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1