Stadt

Pirna erhält Fördermittel für den Straßenbau – Freistaat Sachsen fördert Straßen- und Brückenbau

Die Stadt Pirna hat im Rahmen der Förderung des kommunalen Straßen- und Brückenbaus einen Fördermittelbescheid erhalten.

So kann nun die Liebethaler Straße im Ortsteil Copitz saniert und die Brücke über den Bonnewitzer Bach „An der Talmühle“ im Ortsteil Jessen erneuert werden. Für die Liebethaler Straße stellt der Freistaat rund 275.000 Euro und damit 70 Prozent der förderfähigen Kosten bereit. Die Brücke erhält eine Unterstützung von 90 Prozent und damit 326.000 Euro.
Diese beiden Baumaßnahmen gehen nun in die Ausschreibungsphase. Wenn die Ergebnisse vorliegen und die Zuschläge erteilt sind, wird über Baustart und Bauablauf informiert.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1