Hauptlogo
Die derzeitige Außentemperatur in Pirna beträgt 28 ℃ 28 ℃
Der Pegelstand der Elbe in Pirna beträgt derzeit 1,6 Meter 1,6
Spracheinstellungen
Einstellungen zur Barrierefreiheit
-
100%
+
Menü öffnen Menü schließen
Sicherheit Stadt

Orientierungs- und Leitelemente an Bushaltestellen – Stadt Pirna integriert an 10 Haltestellen ein Blindenleitsystem

Bis Mitte Mai finden Bauarbeiten auf der Zehistaer und Rottwerndorfer Straße mit leichten Verkehrseinschränkungen statt.

Auf Grundlage des Personenbeförderungsgesetzes strebt die Stadt Pirna eine vollständige Barrierefreiheit des öffentlichen Personennahverkehrs an. Mit Hilfe des Fördermittelprogramms „Sachsen barrierefrei 2030“ lässt die Stadt Pirna daher derzeit insgesamt weitere 10 Haltestellen auf der Zehistaer und der Rottwerndorfer Straße mit einem Blindenleitsystem ausstatten, das es blinden und hochgradig sehbehinderten Menschen ermöglicht, sich mit Hilfe eines Pendel- bzw. Blindenstocks selbständig sicherer und leichter zu bewegen. Dazu lässt die Stadt die dafür gängigen Bodenindikatoren einbauen.

Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Mai an. An der jeweiligen Haltestelle werden Tagesbaustellen eingerichtet, die zu einer kurzzeitigen halbseitigen Fahrbahnsperrung führen. Der Verkehr wird in dieser Zeit über eine Baustellenampel geregelt. Die Ersatzhaltestellen werden in direkter Umgebung zur normalen Haltestelle eingerichtet.

Die Kosten für den Umbau belaufen sich auf ca. 26.000 Euro. Die Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Stadt Pirna erhält aus dem Programm „Sachsen barrierefrei 2030", vom Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ausgereicht, eine Förderung i.H.v. ca. 15.000 Euro.

 

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1