Stadt

Neue Seniorenbroschüre erschienen – Lesenswertes Magazin nicht nur für die ältere Generation

Die Stadtverwaltung Pirna hat gemeinsam mit der Seniorenvertretung eine neue Seniorenbroschüre entwickelt. Gewissermaßen druckfrisch wurde sie am heutigen 30. Juli 2021 pünktlich zwei Minuten vor der offiziellen Übergabe auf Paletten ins Rathaus geliefert.

Bei der Gestaltung dieses informativen Angebotes setzten die Beteiligten vor allem auf die professionelle Gestaltung des Pirnaer Grafikers Jens Dauterstedt und auf redaktionelle Texte des freien Journalisten Hartmut Landgraf von der Redaktion Draußenzeit. Dem Druck ging eine lange kreative Vorbereitungsphase mit vielen Beteiligten voraus. Zahlreiche Recherchen und Interviews wurden geführt. Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke bedankte sich bei allen Beteiligten des Projektes: „Dieses neue informative Angebot ist eine gute Verknüpfung zwischen Lesenswertem und Wissenswertem. Ich bin mir sicher, dass die allermeisten Leser hier neue liebenswerte Facetten aus unserer Stadt entdecken können. Mein Rat ist, lesen Sie dieses Magazin und geben Sie es auf alle Fälle an neugierige Bekannte und Verwandte weiter. Auch wenn diese nicht aus Pirna stammen. Damit werden Sie zusätzlich noch zum besten Werbebotschafter für unsere Stadt.“


Das Magazin stellt auf fast fünfzig Seiten Personen und Persönlichkeiten aus dem Stadtleben vor. Verschiedene Artikel machen neugierig auf beliebte Treffpunkte in der Stadt. Neben Wohnstandorten werden auch Tipps zu Alltagshilfen oder zur Pflege und Gesundheit gegeben. Aber auch die Beratungsstellen und Hilfsangebote finden sich im Seniorenmagazin wieder. Und selbstverständlich kommt auch die Freizeit nicht zu kurz. Das Ganze wird abgerundet mit dem Interview der zugezogenen Ilse Bähnert, die ihre ganz eigene liebenswürdige Sicht auf unsere Stadt mitteilt.

Das Magazin erscheint in einer Auflage von 7.000 Stück und ist kostenfrei ab der kommenden Woche erhältlich im Bürgerbüro/Rathaus, in den Stadtteilbüros Copitz und Sonnenstein, in den Ortschaftsämtern Graupa und Birkwitz-Pratzschwitz, in den Seniorenbegegnungsstätten des DRK, des ATZE e.V. und des FAMIL e.V. sowie im TouristService Pirna und in weiteren Auslagenstellen in der Region.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1