Kultur/Freizeit KTP

Musikalische Reise durch den Pirnaer Skulpturensommer

Mit Gesang und Rezitation geht es am Samstag, den 14. Juli um 11 Uhr mit der Dresdner Künstlerin Annette Jahns auf eine ganz besondere Reise durch den Pirnaer Skulpturensommer in den Bastionen der Festung Sonnenstein.

Dort sind in diesem Jahr die expressiven Skulpturen des Holzbildhauers Hans Scheib in einer Freiluftausstellung zu sehen. Viele seiner Arbeiten entstanden vor mythologischem Hintergrund in ganz persönlicher Interpretation des Künstlers, der zu den wichtigsten deutschen Holzbildhauern der Gegenwart gehört.

Annette Jahns, die bereits bei den Bayreuther und Salzburger Festspielen sowie an der Scala di Milano wirkte, ist Absolventin der Musikhochschule „Carl Maria von Weber" und war langjähriges Mitglied des Solistenensembles der Sächsischen Staatsoper Dresden „Semperoper". Beim Wandelkonzert flaniert sie mit den Besuchern durch die Ausstellung und beleuchtet die Exponate mit ihrer Aufführung völlig neu. Im Anschluss an die Darbietung übernimmt die Kuratorin Christiane Stoebe und erklärt so manch Wissenswertes zu den ausgestellten Arbeiten.

Eintrittskarten für das Wandelkonzert gibt es zum Preis von 14 Euro, ermäßigt 10 Euro, im TouristService Pirna (03501-556446), im Besucherzentrum des Skulpturensommers an der Schlossterrasse sowie online unter www.ticket.pirna.de.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1