Kultur/Freizeit KTP

Multivisionsvortrag mit Weltenbummler Michael Wigge in der Herderhalle

Michael Wigge, vielfach ausgezeichneter Reisejournalist, Bestsellerautor und leidenschaftlicher Weltenbummler, ist am Samstag, den 9. März zu Gast in der HerderHalle Pirna. Immer wieder stellt er sich neuen Aufgaben getreu dem Motto „Der Weg ist das Ziel “.

Bei Wind und Wetter durchquerte er Deutschland mit dem Tretroller und hat es bereits „Ohne Geld bis ans Ende der Welt “ geschafft.

Bei seinem neuesten Projekt versuchte er sich im Tauschrausch hoch zu tauschen zu einem Haus auf Hawaii. Das Startkapital: Ein Apfel. Sein Einsatz: Dienstleistungen aller Art, von der menschlichen Wärmedecke bis zum Musizieren mit einem Waldhorn. Auf dem Mainzer Markt startete die Reise. Doch schon bald war Michael Wigge in der ganzen Welt unterwegs. Denn Tauschhandel ist so alt, wie die Menschheit selbst und aktueller denn je. Boomende Tauschbörsen und Tauschringe im Internet zeugen vom „Tausch-Bedürfnis“ vieler Menschen. 200 Tage lang begab sich Michael Wigge auf Spurensuche rund um die Welt, bei alten Tauschkulturen in Afrika und Indien, bei deutschen Auswanderern in Südamerika oder bei den Superreichen in den USA. Er tauschte Tee, 80 Meter beste Seide und ein echtes Tuk Tuk. Der 90-minütige Multivisionsvortrag in der Herderhalle mit Buch-, Video- und Fotosequenzen nimmt die Zuschauer mit auf ein abenteuerliches Experiment und zeigt, wie man mit den richtigen Ideen seine Träume erreicht – im Großen wie im Kleinen.

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf zum Preis von je 12 € im TouristService Pirna (03501-556 446) sowie an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und online unter www.ticket.pirna.de. An der Abendkasse wird ein Zuschlag von 2 € pro Karte erhoben.

Übrigens: Im Frühjahr stehen in der Pirnaer Herderhalle gleich zwei große Jubiläumsprogramme auf dem Spielplan. Am 30. März gibt sich mit Erich von Däniken ein Urgestein der Prä-Astronautik die Ehre und präsentiert 50 Jahre nach Erscheinen seines Sachbuchs „Erinnerungen an die Zukunft“ ein Feuerwerk an Indizien zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Frage: Erhielten unsere Urväter Besuch aus dem Weltall? Ein weiteres Highlight folgt bereits am 13. April: 50 Jahre PUHDYS heißt es dann mit Dieter „Maschine“ Birr – Talk und Musik. Der coole, kantige Sänger der ehemaligen Rockband PUHDYS plaudert aus dem Nähkästchen – über legendäre Auftritte, verrückte Fans und markige Kollegen. Dazu werden ein paar Songs seines neuen Albums und sicher auch der ein oder andere PUHDYS-Klassiker in besonderer Akustik-Version zu Gehör gebracht.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1