Kultur & Freizeit KTP

Lesung in der Stadtbibliothek: Hermann Hesse – Ein Leben zwischen Eigensinn und Idol

Am Mittwoch, den 20. März um 19 Uhr lädt das StadtMuseum Pirna zu einer Lesung über den deutsch-schweizerischen Schriftsteller Hermann Hesse in die StadtBibliothek ein.

„…des Lebens Ruf an uns wird niemals enden, wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!“ Mit dieser Zeile aus dem Stufengedicht von Hermann Hesse wird gleichsam ein ganzes Leben symbolisiert. Der Pirnaer Autor Harald Kugler hat sich zeitlebens auf den Spuren Hesses bewegt und ein brisantes Resümee verfasst, das er an diesem Abend zum Besten geben möchte. Die Werkeinführung und Lesung mit einem eigenen Text von Harald Kugler findet im Gotischen Saal der StadtBibliothek Pirna statt.

Karten gibt es zum Preis von 4,00 € im StadtMuseum Pirna (03501-556 461) oder an der Abendkasse direkt vor Ort in der Stadtbibliothek. Der Einlass startet um 18:30 Uhr.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1