Kultur/Freizeit KTP

Kriminalfälle aus Mitteldeutschland mit Griseldis Wenner in der StadtBibliothek Pirna

Am Samstag, den 23. Februar dreht sich bei der Kriminacht alles um authentische Kriminalfälle aus Mitteldeutschland. Die bekannte Moderatorin und Schauspielerin Griseldis Wenner stellt im urigen Dachgeschoss des Hauses ihr Buch „Das gefälschte Testament und andere Mordfälle aus Mitteldeutschland“ vor.

Die Autorin hat darin markante Fälle von der Kaiserzeit bis zur Gegenwart gesichtet und erzählt sie als spannende Kriminalgeschichten, darunter makabre Verbrechen, wie die einem Leipziger Verleger angekündigten und tat­sächlich durchgeführten Morde, die den Stoff für einen Bestseller liefern sollten.

Doch Griseldis Wenner hat nicht nur Mordfälle zusammengetragen, die zu trauriger Berühmtheit in der Kriminalgeschichte gelangten, sondern auch weniger spektakuläre und in der Öffentlichkeit kaum bekannt gewordene Verbrechen recherchiert. In die Darstellung der authentischen Fälle fließen auch Fakten über die Ermittlungsarbeit, Anklage und Strafurteile ein. Am Veranstaltungsabend erwarten die Gäste außerdem ein Getränkeimbiss sowie der Buchverkauf mit Signierstunde.

Beginn der Kriminacht ist um 20 Uhr, der Einlass startet um 19:30 Uhr. Tickets dafür gibt es im Vorverkauf zu je 7 € in der StadtBibliothek Pirna, im TouristService sowie an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und online unter www.ticket.pirna.de. An der Tageskasse wird ein Aufschlag von 2 € je Ticket erhoben.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1