Baustellen & Verkehr SWP

Fernwärmeleitung der Stadtwerke Pirna wird Bundesstraße queren - Einrichtung der Verkehrsführung verzögert sich

Umleitungsmaßnahmen werden nachgebessert Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) planten ab der 27. Kalenderwoche mit den Bauarbeiten an der Bundesstraße, die zur Querung der Fernwärmeleitung über die B172 no...

Umleitungsmaßnahmen werden nachgebessert

 

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) planten ab der 27. Kalenderwoche mit den Bauarbeiten an der Bundesstraße, die zur Querung der Fernwärmeleitung über die B172 notwendig sind, zu beginnen. Jedoch verzögert sich der Baubeginn etwas.

 

Nach Prüfung der zuständigen Stellen muss die Umleitungsmaßnahme nachgebessert werden. Um jegliche Gefährdungen für den fließenden Fahrzeugverkehr auszuschließen sind zusätzliche vorbereitende Asphalt-Arbeiten und Beschilderungen notwendig.

 

Aus diesem Grund ist mit dem Beginn der Bauarbeiten und der Einrichtung der Umleitungsmaßnahme auf der Bundesstraße nicht vor Montag, dem 09.07.2018 zu rechnen.

 

Geplant ist eine halbseitige Sperrung jeder Fahrspur, so dass die Durchfahrt auf je einer Fahrspur durchgängig bleibt. Anschließend werden die Arbeiten im Kreuzungsbereich Robert-Koch-Straße/ Siegfried-Rädel-Straße und auf der Robert-Koch-Straße bis zur Anbindung des neuen Edeka-Marktes im Scheunenhof-Areal in Angriff genommen.

 

Die Baumaßnahme soll Ende August fertig gestellt werden.

 

Die SWP hat mit der Baumaßnahme die Firmen Daume GmbH, Dresden (Rohrbau) und Teichmann Bau GmbH, Wilsdruff (Tiefbau) beauftragt. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 14 03 gern zur Verfügung.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1