Stadt

Ferienzeit ist Malerzeit – Stadt Pirna wartet und repariert Schulen, Kitas und Turnhallen

„Endlich Ferien!“, denken sich die Einen und klappen die Schul-, Turnhallen- oder Kita-Tür zu. „Endlich Ferien!“, denken sich die Anderen – in dem Fall die Mitarbeiter der Stadtverwaltung Pirna – und klappen die Türen wieder auf, um einen ordentlichen Budenschwung zu machen.

Auf dem Sonnenstein finden ab nächster Woche Arbeiten in der Grundschule und der Sporthalle statt.

  • Für ca. 112.000 Euro lässt die Stadt Pirna eine neue Fluchttreppe an der Grundschule installieren, um die aktuellen Vorgaben des Brandschutzes einzuhalten. Außerdem wird in mehreren Klassenzimmern gemalert. Die Malerarbeiten schlagen mit ca. 6.500 Euro zu Buche.
  • Die Sporthalle erhält für insgesamt ca. 60.500 Euro eine neue Fassade; saniert werden außerdem Sockel, Türen und Beschriftungen. Die Stadt sorgt außerdem für neue Innentüren und lässt umfangreiche Fliesenarbeiten im Sanitärbereich durchführen. Die Erhaltungsmaßnahmen im Inneren des Gebäudes werden ca. 30.300 Euro kosten.

Im Innenstadtbereich wird es für die Oberschule „Johann Wolfgang von Goethe“ sowie das Binationale Internat des Friedrich-Schiller-Gymnasiums schwierig, Staub anzusetzen.

  • Im Binationalen Internat schwingen die Maler in 11 Schülerzimmern den Pinsel. Darüber hinaus erhalten Gänge und Duschen im Rahmen von ca. 8.800 Euro einen frischen Anstrich. Das Haus C hat an der Außenfassade, den Fenstern und Balkonen ebenso neue Farbe notwendig. Hierfür fallen ca. 11.000 Euro an.
  • In der Goethe-OS schließen die Maler Arbeiten in weiteren Klassenzimmern im Rahmen von ca. 5.100 Euro an.

Bevor die Maler dann ebenfalls Ferien machen können, werden Sie noch in Copitz in der Kindertagesstätte „Unter den Linden“ und der Mehrzweckhalle des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums Halt machen.

  • In der Kita werden die Fenster an der Südseite malermäßig für ca. 7.200 Euro instand gesetzt.
  • In der Herder-Halle benötigen die Gänge eine neue Farbe. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 4.000 Euro.

Insgesamt lässt die Stadt Pirna Wartungs- und Unterhaltungsmaßnahmen i.H.v. ca. 245.400 Euro durchführen.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1