Kultur/Freizeit KTP

Erste Kriminacht des Jahres führt nach Brandenburg

Am Samstag, den 19. Januar lädt die erste Kriminacht des neuen Jahres die Besucher der StadtBibliothek Pirna ins Brandenburgische ein. Die Autorin Carla Maria Heinze stellt dort ihren dritten Kriminalroman „Brandenburger Gold“ vor.

Wie in den beiden Vorgängerromanen stehen die ehemalige Fallanalytikerin Enne von Lilienthal und ihr Sohn – Hauptkommissar in Potsdam – im Mittelpunkt. Carla Maria Heinze schreibt über alles, was nicht in eine Schablone passt: Menschen, Meinungen, Lebensentwürfe. In "Brandenburger Gold" rückt sie kriminelle Machenschaften rund um Schweinemast und Viehtransporte in den Fokus. Auf der Suche nach der Wahrheit geraten ihre Protagonisten in tödliche Gefahr.

Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr, der Einlass startet bereits um 19:30 Uhr. Die Bücher der Autorin können am Veranstaltungsabend gekauft und signiert werden. Außerdem erwartet die Besucher ein Getränkeimbiss. Tickets für die Kriminacht gibt es im Vorverkauf zu je 7 € in der StadtBibliothek Pirna, im TouristService und sowie an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und online unter www.ticket.pirna.de. An der Tageskasse wird ein Aufschlag von 2 € je Ticket erhoben.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1