Stadt

Bunte Frühjahrsboten – Stadt lässt über 5.500 Frühjahrsblüher im Stadtgebiet pflanzen

Verräterisch mähten Grünflächenmitarbeiter dieser Tage schon die Rasenflächen rund um die Pflanzrabatten an der Grohmannstraße.

Und was der eine oder andere Passant – angeregt durch die Rasenarbeiten – schon ahnte: Dieser Woche beginnt ebenda eine durch die Stadt beauftragte Gartenbaufirma mit der Frühjahrsbepflanzung. Eine Woche lang werden insgesamt 5.500 Frühjahrsblüher eingepflanzt, darunter 1.400 Vergissmeinnicht (Myosotis), 1.000 Gänseblümchen (Bellis) und 3.100 Stiefmütterchen (Violen). Die Kosten für die bunte Pracht inklusive Vorbereitung der Rabatten und der Pflanzarbeiten an sich betragen ca. 4.000 Euro.
Die 75 Blumenkübel im Stadtgebiet werden ebenfalls durch Gärtnereien aus Pirna und Umgebung beblumt. Diese Arbeiten schlagen mit ca. 3.000 Euro zu Buche und werden noch diese Woche abgeschlossen.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1