Kultur/Freizeit KTP

Begegnung der Künste – 114. Galeriekonzert im Stadtmuseum

Am Samstag, den 6. April 2019 erklingen ab 19 Uhr im Kapitelsaal des StadtMuseums Pirna populäre Tanzmusiken und Fantasien aus der Welt des Leonardo da Vinci.

Anlässlich des 500. Todestages von Leonardo da Vinci entwickelten Lutz und Martina Kirchhof ein Programm, das die enge Beziehung des Universalgenies mit der Musik seiner Zeit aufzeigt. Die Entwicklung des Künstlers war eng mit der Lautenmusik verbunden. Er soll bereits früh von Herzog Ludovico il Moro in Mailand als Musiker angestellt und für sein Lautenspiel bewundert worden sein. Auch andere große Persönlichkeiten dieser Zeit, wie beispielsweise Galileo Galilei, Marin Mersenne, Johannes Kepler oder Robert Fludd, waren mit der Lautenmusik vertraut. Das international renommierte Musikerehepaar Martina und Lutz Kirchhof konzertiert seit 1996 gemeinsam und ist bekannt für seine virtuosen und ausdrucksvollen Interpretationen.

Nach der Konzertpause gibt Professor Helmut Heinze einen kleinen Ausblick auf den diesjährigen Skulpturensommer „Das Tier – Sinnbild des Göttlichen“. Er bringt dafür die Bronze „Zirkuspferd“ des Künstlers Hans Wimmer (1907 – 1992) zur ersten Betrachtung mit in das Stadtmuseum.

Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 12,00 €, ermäßigt 8,00 € im TouristService Pirna (03501-556 446), im StadtMuseum Pirna (03501-556 461) oder unter www.ticket.pirna.de. Der Einlass startet um 18:30 Uhr.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1