Stadt

Pestalozzi-Oberschule ab nächstem Schuljahr in neuem Schulkomplex

Die seit 2017 laufenden Modernisierungsmaßnahmen für die Oberschule „Johann Heinrich Pestalozzi“ sind fast abgeschlossen.

Damit ist ab dem neuen Schuljahr der Unterricht wieder im Schulkomplex an der Schulstraße möglich.

Die gesamte Baumaßnahme wurde in zwei Bauabschnitten geplant und durchgeführt. Im ersten Bauabschnitt entstand ein neuer Erweiterungsbau mit einer Ein-Feld-Sporthalle und Fachunterrichtsräumen für Informatik, Musik, Kunst, Chemie, Biologie und Physik. Die neuen Unterrichtsräume sind über einen Übergang vom Altbau erreichbar. Im neuen Eingangsbereich, der sich direkt an den Altbau anschließt, steht ein neuer Personenaufzug zur Verfügung. Die ehemalige Turnhalle wurde zur Mensa und zum multifunktionalen Sportraum mit Bühne umgebaut. Beide Teile werden voneinander durch eine flexible Trennwand separiert sein, welche für größere Veranstaltungen geöffnet werden kann.
Im zweite Bauabschnitt stand die Sanierung des alten Schulgebäudes im Fokus. Dabei wurde das Bestandsgebäude auf einen modernen baulichen Zustand gebracht.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1