WGP

Gemälde am Bahnhof – Vorbote des Canalettojahrs

Aktuell entsteht am Bahnhof Pirna ein ganz besonderes Wandgemälde. Es erinnert an das Wirken es berühmten italienischen Malers Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, in Pirna.

Das Bild entsteht am Bahnsteig 3, wo die S-Bahnen in Richtung Sächsische Schweiz abfahren. Die Aktion ist der Vorbote für das im nächsten Jahr stattfindende Festjahr anlässlich des 300. Geburtstages des Malers.

Zu sehen sein wird der Pirnaer Marktplatz in seiner heutigen Gestalt, verbunden mit dem Hinweis, dass auch Canaletto hier war und den Marktplatz malte. Umgesetzt wird der Entwurf vom Pirnaer Künstler René Donath. Montagabend hat er zunächst mithilfe eines Beamers die Skizze auf die Wand übertragen. Die detaillierte Ausführung des ca. 42 m² großen Bildes erfolgt in den kommenden Tagen.


Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1