Hauptlogo
Die derzeitige Außentemperatur in Pirna beträgt 17 ℃ 17 ℃
Der Pegelstand der Elbe in Pirna beträgt derzeit 1,6 Meter 1,6
Spracheinstellungen
Einstellungen zur Barrierefreiheit
-
100%
+
Menü öffnen Menü schließen

Endlich Licht am Ende des Kohlbergtunnels in Pirna

Der nächste Meilenstein für die künftige Ortsumgehung von Pirna ist erreicht. Heute erfolgte der Durchschlag für den rund 300 Meter langen Kohlbergtunnel, von dem rund 250 Meter in bergmännischer Bauweise erstellt werden.

Die von der Bund/Länder-Projektgesellschaft DEGES realisierte Umgehungsstraße soll die staugeplagte Große Kreisstadt im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge entlasten. Die 3,8 Kilometer lange Neubautrasse („B 172n“) verbindet den Autobahnzubringer („B 172a“) mit der bestehenden B 172 in Pirna-Sonnenstein.

Der Tunnelbau ist notwendig, um den sensiblen Lebensraum der mit wertvollem Mischwald bewaldeten Kuppe des Kohlbergs in seiner Ursprungsform zu erhalten und Flora und Fauna zu schützen. Nach der geplanten Fertigstellung wird der Verkehr auf drei Fahrstreifen durch den Kohlbergtunnel rollen: zwei Fahrstreifen bergauf in Fahrtrichtung Sonnenstein, ein Fahrstreifen bergab in Fahrtrichtung Autobahnzubringer A17.

Als Tunnelpatin bzw. „irdische Repräsentantin“ der Heiligen Barbara – der Schutzpatronin der Bergleute – fungiert seit September 2020 Susann Dulig, die Ehefrau von Verkehrsminister Martin Dulig.

Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr – SMWA

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1