Baulückenkataster

Im kommunalen Baulückenkataster der Stadt Pirna sind die Grundstücke aufgeführt, die aus planungsrechtlicher Sicht einer Bebauung zugeführt werden können. Bei dort gefundenen geeigneten Standorten, kann die Stadtverwaltung den Kontakt zum jeweiligen Eigentümer herstellen. Inwieweit dieser dann verkaufsbereit ist, muss direkt zwischen Interessent und Eigentümer geklärt werden.

Das Baulückenkataster enthält alle bekannten unbebauten oder geringfügig bebauten Grundstücke im Stadtgebiet, die aus öffentlich-rechtlicher Sicht sofort bzw. in absehbarer Zeit zur Wohnbebauung insbesondere mit Ein- und Zweifamilienhäusern geeignet sind.

Die im Geoportal hinterlegten Exposés enthalten zu den einzelnen Baulücken Informationen zur Lage, zur Bestandssituation, zur planungsrechtlichen Situation sowie einen Lageplan und Fotos. Aus Datenschutzgründen enthält das Exposé keine Angaben über die Namen und Adressen der jeweiligen Eigentümer. Die Kontaktaufnahme zwischen dem Bauinteressenten und dem Eigentümer der Baulücke erfolgt über die Stadtverwaltung Pirna. Die Weitergabe von Informationen über den Grundstückseigentümer erfolgt nur mit Einverständnis der Eigentümer selbst.

Die betroffenen Grundstückseigentümer haben jederzeit die Möglichkeit, der anonymen Veröffentlichung ihres Grundstückes im Baulückenkataster zu widersprechen. Die entsprechenden Informationen werden dann umgehend aus dem Geoportal entfernt.

Die entsprechenden Formulare „Einverständniserklärung zur Weitergabe von Informationen“ und „Widerspruch zur Veröffentlichung“ sind im Geoportal bei den Informationen zur jeweiligen Baulücke zu finden.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1