XV. Hortensienschau im Park des Landschlosses Pirna-Zuschendorf

Im Jahre 2020 wird die Hortensienschau in Zuschendorf im Parkgelände zu erleben sein. Die Botanischen Sammlungen haben mit etwa 500 Arten und Sorten neben Schloss Moyland am Niederrhein die größte Sammlung Deutschlands.

Das Spektrum reicht von den allerersten Einfuhren aus Japan über die ersten europäischen Züchtungen aus Frankreich und die darauffolgende imposante Entwicklung in Deutschland bis zu den neuesten Sorten.

 

Im linken Parkteil stehen historische wie auch neuere Hortensien alphabetisch geordnet in Töpfen. Rispenhortensien erblühen an verschiedenen Stellen im Park. Genießen Sie bei einem Rundgang durch das Gelände die farbenprächtige Vielfalt der Hortensien.

Im Schloss ist noch die Dekoration der leider im März coronabedingt abgebrochenen Kamelienschau zu sehen. "Die Auferstehung der Winterkönigin" – so das Thema der Schau.

 

Im prächtigen Gewand begrüßt Sie im Festsaal die "Winterkönigin" mit ihrem Gefolge. Sie erfahren in den Räumen des Schlosses viel Interessantes zur Geschichte der Kamelien in den Nachkriegsjahren in Deutschland und Tschechien. Auch moderne Kamelien-Malerei ist zu sehen.

Eine weitere Besonderheit ist die reichhaltige Bonseisammlung der Botanischen Sammlungen in Zuschendorf. Überall im Park werden Sie auf Etageren Bonsais der verschiedensten Arten entdecken.

Die Hauptblüte der Freilandhortensien ist meist in der Zeit des Übergangs von Juli zu August zu erleben. Gemäß der Aussage des Botanikers Karl Foerster, dass keine Blüte so schön stirbt wie die Hortensien, kann man sich dann noch lange bis in den Herbst an den Blüten erfreuen.



Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1