Kriminacht mit Christine Sylvester

Christine Sylvester liest aus ihrem Dresden-Krimi „Ganovenblues“, mit Getränkeimbiss, Buchverkauf und Signierstunde.

 

Ein spannender Kriminalroman voll verblüffender Wendungen und schrägem Humor.

"Es lief schon mal besser für das Dresdner Taxiunternehmen: kurze Fahrten, kaum Touristen, wenig Arbeit. Da kommt ein zufällig aufgegabelter Kunde mit Sonderwünschen wie gerufen.

Der Mann mit der Ausstrahlung eines Al Capone sucht nach einem durchzechten Wochenende sein Auto. Schon bald fragt sich Kökkenmöddinger, ob sein Fahrgast wirklich nur optisch einiges

mit dem legendären Gangsterboss gemein hat. Augenscheinlich meidet er die Polizei und öffentliche Plätze. Auch sein Auto bleibt unauffindbar, während die Medien von einem ausgebrannten Wagen berichten, in dem eine Leiche lag [...]"



Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1