Hauptlogo
Die derzeitige Außentemperatur in Pirna beträgt --
Einstellungen zur Barrierefreiheit
Menü öffnen Menü schließen

AUSVERKAUFT! Faszination Rechtsmedizin: Fakten vs. Fiktion

Es vergeht mittlerweile kein Abend mehr, an dem das deutsche Fernsehpublikum sich nicht auf wenigstens einem der Fernsehkanäle ein „detailliertes“ Bild von der Arbeit in der Rechtsmedizin machen kann. Doch das von den fiktiven Rechtsmedizinern transportierte Bild entspricht weniger der Realität als vielmehr der übersteigerten Phantasie von Drehbuchautoren und Schriftstellern.

 

In diesem Vortrag geht es um die Vermittlung des Anspruchs und der Wirklichkeit der modernen Rechtsmedizin. Es werden - durchaus mit dem notwendigen Augenzwinkern - Fiktion und Fakten der Rechtsmedizin gegenübergestellt und die verschiedenen unterschiedlichen Kernbereiche der Rechtsmedizin (Forensische Pathologie, Forensische Bildgebung, Forensische Toxikologie, Forensische Genetik, Klinische Rechtsmedizin) mit ihren verschiedenen Aufgabenspektren anhand von konkreten Fallbeispielen dargestellt.

 

Ferner gewährt Prof. Dr. Michael Tsokos mit einzigartigem Fotomaterial Einblicke in seine Arbeit u.a. bei der Identifizierung der Tsunami-Opfer 2004/2005, Untersuchung der Terroranschläge und -opfer in Istanbul 2016 und des Attentates auf dem Breitscheidplatz in Berlin 2016 sowie Auslandsmissionen in Kasachstan, wo er die Opfer eines Serienmörders identifizierte, und Kamerun, u.a. im Auftrag von Interpol.

 

Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr, Einlass in den Saal der Herderhalle ist ab 18 Uhr. Die Dauer ist ca. 90min, es gibt keine Pause. Für Getränkeverkauf vor der Veranstaltung ist gesorgt. Freie Sitzplatzwahl.

 

Es gibt keine Ermäßigungen. Eine Begleitperson einer schwerbehinderten Person mit Ausweis B hat freien Zutritt. Diese Karte kann ausschließlich über den TouristService Pirna (Tel. 03501-556 446) erworben werden. Es gibt keinen Tageskassenzuschlag.