Der Pesthändler - Lesung mit der Autorin Heike Stöhr

Pirna 1532

Kaum ist der Bader Valentin Arnold nach Jahren der Wanderschaft in seine von der Pest gebeutelte Heimatstadt zurückgekehrt, wird sein Bruder Conrad des zweifachen Mordes beschuldigt und in die Fronfeste gesperrt. Valentin riskiert alles, um die Unschuld seines Bruders zu beweisen. Unverhoffte Unterstützung erhält er dabei von Magdalena, der Witwe des ersten Opfers. Während die junge Frau in Pirna alles daran setzt, ihm mehr Zeit für seine Nachforschungen zu verschaffen, folgt Valentin einer Spur, die ihn nach Böhmen in die junge Bergstadt Sankt Joachimsthal führt.

Heike Stöhr wurde 1964 in Leipzig geboren und wuchs in Pirna auf. Ihre Diplomarbeit zur Geschichte Pirnas führte sie später auf die Spur ihres ersten Romans. Heute wohnt sie in Berlin, wo sie als Lehrerin arbeitet. „Der Pesthändler“ ist ihr vierter historischer Roman, der beim DTV erschien.



Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1