Energie & Umwelt Stadt

Pirna kann Klimaschutz – Aktionstag am 6. Oktober in der Altstadt

Wie Klimapolitik in Pirna erfolgreich umgesetzt wird, erleben die Bürgerinnen und Bürger am Samstag, 6. Oktober 2018.

Beim großen Klimaschutz-Aktionstag in Pirnas Altstadt sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene dazu eingeladen, in zahlreichen Mitmachaktionen mehr über das Thema zu erfahren und zu lernen, wie sie Klimaschutz im Alltag leben können. Zahlreiche lokale Initiativen und Projekte, Unternehmen und die Stadtverwaltung sowie andere Akteurinnen und Akteure stellen ihr Engagement für den Klimaschutz vor. Folgendes Programm wartet dabei auf die Besucher:

  • 10:00 Uhr Eröffnung des Aktionstages durch den Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke
  • 10:15 Uhr Prämierung der besten Teams und Radler beim Stadtradeln 2018
  • 11:00 Uhr Führung BHKW Sonnenstein (Fahrt mit Kleinbus ab Markt)
  • 13:00 Uhr Vortrag "Energieeffiziente Beleuchtung im Wohnhaus" im Stadthaus (Dipl.-Ing. (FH) Michael Vogel, raum:licht:raum)
  • 14:00 Uhr Führung Solarpark Pratzschwitz (Fahrt mit Kleinbus ab Markt)
  • 15:00 Uhr Vortrag „Stand, Projekte und Erfahrungen rund um E-Mobilität“ im Stadthaus (Anja Günther, Kompetenzstelle Effiziente Mobilität – SAENA)
  • 16:00 Uhr Vortrag „Energetisch Bauen und Sanieren – Wege und Förderung“ im Stadthaus (Dipl.-Ing. Joachim Lattke, plan.e Architekturbüro)
  • 17:00 Uhr Denkmal- und Klimaschutz am Beispiel Schloss Rottwerndorf im Stadthaus (Dipl.-Ing. Martin Kusic-Patrix, MKP GmbH)


Darüber hinaus bietet eine Ausstellung interessante Einblicke im Pirnaer Rathaus zum Thema „Ökologischer Fußabdruck“. Ebenso gibt es die Möglichkeit der kostenlosen Energieberatung durch die Verbraucherzentrale. Kinder- und Familienspiele, Kostenlose Fahrradcodierung der Verkehrswacht, Klimafreundliches Kochen und Möglichkeiten zum E-Bike testen runden das umfangreiche Angebot ab. Pirna ist eine von bundesweit 16 Kommunen, die in diesem Jahr unter dem Motto „Wir können Klimaschutz“ ihrem Engagement für ein besseres Klima die große Bühne bieten. Die Aktionstage werden vom Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) begleitet.

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1