Energie/Umwelt Stadt

Pirna ist „Modellhafte Zukunftskommune“ – Pirna erhält 1-jähriges Coaching des IfaS für nachhaltige Entwicklung

Letzte Woche benannte ein Expertenausschuss der Initiative „Roadshow Nachhaltige Entwicklung“ die 27 „Modellhaften Zukunftskommunen für eine nachhaltige Entwicklung“, die im Rahmen eines ca. einjährigen Coachingprozesses gemeinsam mit dem Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) Ergebnisse der FONA-Forschung für ihre zukunftsfähige kommunale Entwicklungsstrategie prüfen werden.

Die Große Kreisstadt Pirna ist dem Wettbewerbs-Aufruf stellvertretend für den Zweckverband IndustriePark Oberelbe im April 2019 nachgekommen und konnte sich erfolgreich unter dem Themenschwerpunkt „Regen- und Brauchwassermanagement im IPO-Areal“ als einer der wesentlichsten Bausteine für ein nachhaltiges Industrie- und Gewerbegebiet qualifizieren.

Das Coaching ermöglicht der Stadt Pirna, an einem Transfer von geeigneten Lösungsansätzen und Produkten verschiedener Forschungs- und Entwicklungsvorhaben für eine Praxisanwendung in Kommunen teilzuhaben. Die Ergebnisse stammen im Wesentlichen aus dem Rahmenprogramm „Forschung für Nachhaltige Entwicklung“ (FONA) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Weitere Chancen für die Sandsteinstadt sind:

  • die Weiterentwicklung von Strategien (Nachhaltigkeitsprozess),
  • die Potenzialerhebung durch vor-Ort-Beratung,
  • intensive Beratung bei der Umsetzung von Nachhaltigkeitsprojekten (inkl. Fördermittelberatung),
  • ein aktiver Erfahrungsaustausch mit anderen Kommunen und Wissenschaftlern sowie
  • die Präsentationsmöglichkeit der kommunalen Aktivitäten über Social-Media-Kanäle.

Nach der Auswahl Pirnas als Modellkommune werden nun zunächst Vorbereitungen für das Coaching getroffen, das Mitte September beginnen soll. Weitere Informationen  auf: https://roadshow-nachhaltige-entwicklung.de/

Diese Webseite nutzt Cookies, um sicherzustellen, dass Sie bei der Nutzung die bestmögliche Erfahrung machen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen AKZEPTIEREN
1