Bereiche

Navigation

Inhalt

Werbeanlagen

Was bezeichnet man als Werbeanlagen?

Werbeanlagen sind alle ortsfesten Einrichtungen, die der Ankündigung oder Anpreisung oder als Hinweis auf Gewerbe oder Beruf dienen und vom öffentlichen Verkehrsraum sichtbar sind. Werbeanlagen unterliegen dem Bauordnungsrecht und bedürfen unter bestimmten Bedingungen einer Baugenehmigung oder einer Zustimmung der Stadt Pirna. Grundsätzlich ist für Werbeanlagen eine Baugenehmigung erforderlich . Eine Baugenehmigung ist nur dann nicht erforderlich, wenn die Werbeanlage eine Ansichtsfläche bis 1,00 qm hat und sich der Standort im baulichen Innenbereich (Bereich der Stadt Pirna, in dem ein Bebauungszusammenhang besteht) befindet und die Werbeanlage sich an der Stätte der Leistung befindet und den Inhaber und die Art der gewerblichen Leistung erkennen lässt. Zusätzlich ist auch für genehmigungsfreie Werbeanlagen nach SächsBO eine Zustimmung durch die Stadt Pirna erforderlich, wenn die Werbeanlage sich in dem durch die Werbesatzung der Stadt Pirna besonders geschützten Gebieten befindet. Erfragen Sie diese Gebiete beim Fachdienst Bauordnung und Denkmalschutz . Den entsprechenden Antrag finden Sie hier.

Wie wird verfahren?

Die Baugenehmigung erteilt der Fachdienst Bauordnung der Stadt Pirna auf schriftlichen Antrag (Vordruck im Schreibwarenhandel erhältlich). Dem Antrag sind beizufügen: Lageplan mit eindeutiger Kennzeichnung des Aufstellungsortes und eine bildliche, farbliche Darstellung der Werbeanlagen mit Außenmaßen.
Die Zustimmung der Stadt Pirna erteilt der Fachdienst Bauordnung der Stadt Pirna auf schriftlichen formlosen Antrag. Dem Antrag sind beizufügen: Lageplan mit eindeutiger Kennzeichnung der Aufstellungsorte und eine bildliche Darstellung der Werbeanlage mit Außenmaßen. Für die Werbeanlagen, die baugenehmigungspflichtig sind und in besonders geschützten Gebieten der Stadt Pirna liegen, ist ein Bauantrag zu stellen. Die Baugenehmigung schließt die Zustimmung der Stadt Pirna mit ein.

Alle erforderlichen Antragsformulare finden Sie unter www.amt24.sachsen.de unter der Rubrik Stadt Pirna - Untere Bauaufsichtsbehörde am Ende dieser Seite.

Wie hoch sind die Kosten für das Verfahren?

Die Genehmigungsgebühr für Werbeanlagen orientiert sich an den Herstellungskosten. Die Gebühr beträgt 2.50 EUR je angefangene 50,00 EUR Herstellungskosten, jedoch mindestens 30,00 EUR.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt 6.

Ansprechpartner: Fachdienst Bauordnung und Denkmalschutz

Fachdienst Bauordnung und Denkmalschutz

Am Markt 1/2
01796 Pirna
Tel. +49 3501 556-308
Kontakt

Fachdienstleiterin Frau Schmidt, Tel. 03501 556-363, Kontakt

Sachbearbeiterin Frau Jacobs, Tel. 03501 556-311, Kontakt

Sachbearbeiterin Frau Schönbach, Tel. 03501 556-256, Kontakt

Sachbearbeiterin Frau Michael, Tel. 03501 556-360, Kontakt

Sachbearbeiterin Frau Patzer, Tel. 03501 556-367, Kontakt

Öffnungszeiten

Mo nach Vereinbarung
Di 08–12 und 13–16 Uhr
Do 08–12 und 13–18 Uhr
Fr nach Vereinbarung

Informationen