Bereiche

Navigation

Inhalt

Lärmbelästigung

Was bedeutet Lärmbelästigung?

Die Lärmbelästigung regelt die Allgemeine Polizeiordnung der Stadt Pirna
störende Arbeiten sind zulässig:
werktags: 07 - 12.30 Uhr und 14 - 20 Uhr

störende Arbeiten sind: Haus-, Hof- und Gartenarbeiten, die geeignet sind, andere in ihrer Ruhe zu stören, insbesondere

  • Betrieb von Geräten mit und ohne Motor
  • Bodenbearbeitung
  • Rasenmähen
  • Bohren
  • Hämmern
  • Sägen
  • Holzspalten
  • Ausklopfen von Teppichen, Matratzen o.ä.

Rundfunkgeräte dürfen nur so benutzt werden, dass andere Personen nicht erheblich belästigt werden, Hunde sind so zu halten, dass Personen nicht durch fortgesetztes Bellen oder Heulen, insbesondere zwischen 12.30 Uhr und 14 Uhr, sowie zwischen 20 Uhr und 07 Uhr mehr als nach den Umständen vermeidbar in ihrer Ruhe gestört werden

Werkstoffcontainer: Beschickungs- und Entleerungszeiten - werktags: 07 - 20 Uhr

Öffentliche Spielplätze

Öffentlich zugängliche Sport- und Kinderspielplätze, die weniger als 50 m von der Wohnbebauung entfernt sind, dürfen in der Zeit von 20.00 Uhr bis 7.00 Uhr nicht benutzt werden. Lärmbelästigungen sind ab 19 Uhr zu vermeiden. (§ 10 der Polizeiverordnung)

Nachtruhe

Die Nachtzeit umfasst die Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr. In dieser Zeit sind alle Handlungen, die geeignet sind, die Nachtruhe mehr als nach den Umständen unvermeidbar zu stören, zu unterlassen. (§ 7 der Polizeiverordnung)

Ansprechpartner: Fachdienst Ordnung, Sicherheit, Gewerbe

Fachdienst Ordnung, Sicherheit, Gewerbe

Am Markt 1/2
01796 Pirna
Tel. +49 3501 556-346
Fax +49 3501 556-406
Kontakt

Frau Putzer, Tel. 03501 556-346, Kontakt

Öffnungszeiten

Mo nach Vereinbarung
Di 08–12 und 13–16 Uhr
Do 08–12 und 13–18 Uhr
Fr nach Vereinbarung

Informationen