Bereiche

Navigation

Inhalt

Aufnahme in eine Kindertagesstätte/-pflege

Was sind Elternbeiträge?

Die Elternbeiträge werden von der Stadt Pirna nach § 15 Sächsisches Gesetz über Kindertageseinrichtungen (SächsKitaG) in Abstimmung mit den Trägern der Kindertagesstätten und dem Landratsamt festgesetzt. Sie werden von dem Träger der Kindertagesstätte/von der Tagespflegeperson erhoben. Absenkungen sind vorzusehen für Alleinerziehende und Eltern mit mehreren Kindern, die gleichzeitig eine Kindertagesstätte/-pflege besuchen. Der Elternbeitrag ist für jeden Monat zu zahlen, in dem das Kind in der Einrichtung angemeldet ist. Er ist auch für die Ferienzeit und bei Fernbleiben von der Einrichtung zu entrichten. Hinsichtlich der Zahlungsverpflichtung, haften die Eltern als Gesamtschuldner und verpflichten sich zur regelmäßigen Zahlung des Elternbeitrages. Die Zahlungsbedingungen (z. B. Fälligkeit, Bankverbindung etc.) werden durch den Träger der Einrichtung bzw. durch die Tagespflegeperson in eigener Verantwortung geregelt.

Wie erfolgt die Aufnahme in die Kindertagesstätte?

Der Besuch der Einrichtung ist freiwillig. Die Eltern entscheiden in freier Wahl über die Kindertagesstätte, in der sie ihr Kind betreuen lassen möchten. Ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in einer Wunscheinrichtung besteht jedoch nicht. Voraussetzung zur Aufnahme eines Kindes in der Kindertageseinrichtung ist die Vorlage der kids-card in der jeweiligen Einrichtung. Die kids-card wird zusammen mit einem Informationsblatt durch das Einwohnermeldeamt der Stadt Pirna, bei Geburt oder Zuzug eines Kindes im betreuungsfähigen Alter, welches seinen Hauptwohnsitz in der Stadt Pirna hat, ausgegeben.

Die Eltern haben vor Aufnahme des Kindes in der Kindertageseinrichtung durch Vorlage einer Bescheinigung nachzuweisen, dass das Kind ärztlich untersucht wurde und gegen den Besuch der Einrichtung keine Bedenken bestehen. Die Eltern sollen ferner nachweisen, dass der Impfstatus den Empfehlungen des Staatsministeriums für Soziales, Gesundheit und Familie entspricht.

kids-card

Jedes Kind, welches seinen Hauptwohnsitz in Pirna hat und im betreuungsfähigen Alter ist (ab der Geburt bis einschließlich Beendigung der 4. Klasse) erhält vom Einwohnermeldeamt der Großen Kreisstadt Pirna eine kids-card.

Jede kids-card existiert nur einmalig und ist zur Anmeldung in einer Kindertagesstätte oder einer Kindertagespflege zwingend erforderlich. Die Ausgabe einer Kopie bzw. "Ersatz-kids-card" ist nicht möglich.

Die Kindertagesstätten der Stadt Pirna sind dazu verpflichtet, sich vor Abschluss eines Betreuungsvertrages, die kids-card aushändigen zu lassen. Sollte zu dem von den Eltern gewünschten Zeitpunkt kein Betreuungsplatz zur Verfügung stehen oder kann noch keine genaue Aussage zur Belegung der Einrichtung gemacht werden, darf die kids-card durch die Eltern nicht abgegeben und durch die Leiterin nicht angenommen werden. Die Führung von so genannten Warte- und Vormerklisten entfällt.

Nach Beendigung der 4. Klasse bzw. bei dem Umzug in eine andere Gemeinde, wird die kids-card durch die Leiterin der vorherigen Kita unbrauchbar gemacht.

Ansprechpartner: Fachdienst Schulen und Kindertagesstätten

Fachdienst Schulen und Kindertagesstätten

Am Markt 1/2
01796 Pirna
Tel. +49 3501 556-245
Fax +49 3501 556-331
Kontakt

Informationen