Bereiche

Navigation

Inhalt

Richard-Wagner-Stätten Graupa

Ausstellung Jagdschloss

Im Sommer des Jahres 1846 verbrachte der in Dresden als königlicher Kapellmeister angestellte Richard Wagner 10 Wochen Erholungsurlaub in Graupa. Der damals noch völlig unberührte Ort, die idyllische Landschaft am Eingang zur Sächsischen Schweiz vermittelten Wagner die notwendige Muße und Inspiration, die komplette Kompositionsskizze seiner Oper „Lohengrin“ anzulegen.

In den von Wagner und seiner Frau Minna bewohnten zwei Räumen des Schäferschen Großbauerngutes richtete der Leipziger Gymnasiallehrer Max Gaßmeyer 1907 eine Ausstellung zum Andenken an den Aufenthalt des großen Erneuerers der deutschen Oper ein. Heute gilt diese einzige authentische Wohnstätte Wagners im Osten Deutschlands als das älteste Wagnermuseum der Welt.

 

Aktuelles

18.05.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

„Klavierkonzert Romantik pur“ mit Aleksandra Mikulska

Kaum jemand spielt so innig, so intensiv und feinfühlig wie Aleksandra Mikulska. Bei ihrem Klavierkonzert am Sonntag, den 3. Juni 2018 um 16 Uhr, im Jagdschloss Graupa bringt die international prämierte Pianistin mit romantischen Kompositionen von Frédéric Chopin, Franz Liszt und Ludwig van Beethoven die Zuhörer zum Träumen.

mehr
18.05.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Wiener Schmäh auf dem Roten Sofa – Weltstar Heinz Zednik im Kulturgespräch mit Markus Vorzellner

Die Richard-Wagner-Stätten Graupa haben am 22. Mai 2018 allen Grund zu feiern. Denn an diesem Tag hätte Richard Wagner seinen 205. Geburtstag begangen. Aus diesem Anlass ist der österreichische Startenor Heinz Zednik, ein Urgestein der Wiener Staatsoper und bekannt für seine Wagnerinterpretationen, zu Gast auf dem „Roten Sofa Classico“.

mehr
08.05.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Wagneriade zum 205. Geburtstag Richard Wagners

Er revolutionierte die Oper, beeinflusste die Musikgeschichte und baute sich ein eigenes Festspielhaus. Das Leben und Werk Richard Wagners fasziniert bis heute. Im Jagdschloss Graupa widmet sich vom 22. bis 27. Mai 2018 ein Sonderprogramm dem genialen Komponisten und ermöglicht einen erfrischen-den Blick auf Wagner und seine Werke.

mehr
11.04.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Text contra Musik – Musikalische Nietzsche-Lesung mit dem Schauspieler Lars Jung

Am Samstag, den 21. April 2018 um 16 Uhr, findet passend zur Sonderausstellung „Also sprach Zarathustra“ in den Richard-Wagner-Stätten Graupa eine musikalische Lesung mit Lars Jung statt. Zu hören ist eine Auswahl an Nietzsche-Texten begleitet durch Cornelia Schumann (Viola) und Thomas Mahn (Piano).

mehr
11.04.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Künstlergespräch mit Hanif Lehmann zur Sonderausstellung in Graupa

Am Samstag, den 21. April 2018 um 14 Uhr, findet zur Sonderausstellung „Also sprach Zarathustra“ in den Richard-Wagner-Stätten Graupa ein Künstlergespräch mit dem Grafiker Hanif Lehmann zu seinen Arbeiten statt.

mehr
10.04.2018, Quelle: Stadt, Kategorie: Kultur/Freizeit

Chefdirigent Christian Thielemann zu Gast auf dem „Roten Sofa Classico“

Am Dienstag, den 24. April 2018 um 19 Uhr, nimmt Chefdirigent Christian Thielemann zum Kulturgespräch Platz auf dem „Roten Sofa Classico“ im Jagdschloss Graupa.

mehr
06.04.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Junge Stimmen – jedes Lied eine kleine Oper

Unter der Leitung von Annette Jahns findet am Sonntag, den 15. April 2018 um 15 Uhr, im Jagdschloss Graupa eine Darbietung der besonderen Art statt: Studierende des 2. Studienjahres Gesang an der Dresdener Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ gestalten ein Programm mit dem Titel „Szenische Liedgestaltung – Szenenstudium Oper“.

mehr
06.04.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Kinderoper „Der Fliegende Holländer“ bereits ausverkauft

Am Sonntag, den 8. April 2018 wird in den Richard-Wagner-Stätten im Jagdschloss Graupa „Der Fliegende Holländer“ für Kinder aufgeführt. Für diese und künftige Kinderopern in Graupa übernimmt der international gefeierte Wagner-Tenor René Kollo die Patenschaft. Bereits heute ist die Veranstaltung restlos ausverkauft.

mehr
05.03.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Streichquartett der Elbland Philharmonie Sachsen und Soloklarinettist Roland Vetters musizieren am 18. März in Graupa

Am Sonntag, dem 18. März 2018, ist das Streichquartett der Elbland Philharmonie Sachsen zu Gast in den Richard-Wagner-Stätten Graupa und wird ab 15 Uhr ein Kammermusikkonzert in der Reihe „Klassik im Schloss“ spielen.

mehr

Informationen

Events und Tickets

Bild Kultur & Tickets

Besucheranschrift

StadtMuseum Pirna

Klosterhof 2/3

01796 Pirna

Tel. 03501 556 461

Fax 03501 556 401

Kontakt


Öffnungszeiten

Mo geschlossen
Di – So 10 – 17 Uhr
feiertags 10 – 17 Uhr


Eintritt

4,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro


Geschäftssitz / Postanschrift


Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH
Stadtmuseum Pirna

Am Markt 7
01796 Pirna

Bankverbindung:
Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN:
DE 74 8505 0300 3100 111400
BIC: OSDDDE81XXX

Steuernummer
210/112/03369

eingetragen beim
Amtsgericht Dresden
HRB 23792

Aufsichtsratsvorsitzender
Klaus-Peter Hanke

Geschäftsführer
Christian Schmidt-Doll

 
Ostsächsische Sparkasse Dresden