Bereiche

Navigation

Inhalt

Presseinformationen der Stadt Pirna und der städtischen Gesellschaften

Die Presseinformationen können Sie sich ab sofort als RSS-Feed abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren

05.12.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Graupaer Schlossweihnacht am 8. Dezember

Bereits zum sechsten Mal findet am Samstag vor dem zweiten Advent im Graupaer Jagdschloss ein kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt statt. Der festlich geschmückte Hof empfängt ab 14 Uhr große und kleine Besucher und lädt zum Schauen und Staunen, Hören, Schmecken und Bummeln ein.

Bis 19 Uhr herrscht buntes Treiben im und rund um das Schloss. Zahlreiche kulinarische Angebote locken. Handwerker bieten neben Korbwaren, Papier-, Filz- und Keramikarbeiten, weihnachtlichem Blumenschmuck oder Holz- und Textilprodukten erstmalig auch Glasschmuck und Sandsteinprodukte aus Dorf Wehlen an, die nicht nur in der Weihnachtszeit Freude bereiten. Auf der Schlossterrasse ist wieder der mittelalterliche Weihnachtsmarkt vertreten. Kinder dürfen sich Dank der Stadtwerke Pirna unterdessen auf ein Karussell freuen sowie auf weihnachtliche Bastelangebote und Alpakas zum Streicheln. Auf der Festwiese sorgt der Schulförderverein der Grundschule Graupa für Knüppelkuchen am wärmenden Feuer – ein Erlebnis für die ganze Familie.

Für das musikalische Rahmenprogramm sorgen der Posaunenchor der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Graupa-Liebethal, der Saxophonist Frank Nestler sowie Akkordeonspieler der Musikschule Fröhlich aus Dresden.

Ein Trompetenduo – Mirko Hänsel und sein Sohn Max – wird in diesem Jahr zur Eröffnung spielen und, gefolgt von Chorkindern der Grundschule Graupa, fröhlich auf den Weihnachtsmarkt einstimmen. Im Anschluss erfolgt der Stollenanschnitt durch Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke.

Der Eintritt zur Graupaer SchlossWeihnacht beträgt einen Euro, Kinder bis 8 Jahre haben freien Eintritt.

Programm

 

14 Uhr - Schlosshof

Musikalische Eröffnung des Marktes durch Mirko Hänsel und Sohn Max und ihren Blasinstrumenten gefolgt von Chorkindern der Grundschule Graupa

14.20 Uhr - Schlosshof

Stollenanschnitt durch OB Klaus Peter Hanke

16 Uhr - Saal

Musikschule Fröhlich

16.45 Uhr - Schlosshof

Posaunenchor der Evang.-Luth. Kirchgemeinde Graupa-Liebethal

17.30 Uhr - Saal

Frank Nestler & Co


Kontakt

Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH - Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Am Markt 7
01796 Pirna
Tel.: 03501 556 455
Fax.: 03501 556 12 455
Kontakt
Karolina Manitz

Informationen

Kontakt

Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH - Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Am Markt 7
01796 Pirna
Tel.: 03501 556 455
Fax.: 03501 556 12 455
Kontakt
Karolina Manitz