Bereiche

Navigation

Inhalt

Presseinformationen der Stadt Pirna und der städtischen Gesellschaften

Die Presseinformationen können Sie sich ab sofort als RSS-Feed abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren

02.10.2018, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Neue Sonderausstellung „Wo Wagner weilte“ ab 13. Oktober in den Richard-Wagner-Stätten Graupa

Städte, Dörfer, Landschaften und auch Häuser erzählen eine Geschichte. Sie sind jedoch nicht nur Teil der Historie, sie prägen auch die Menschen, die in ihnen leben und arbeiten. So auch Richard Wagner, der in besonderem Maße durch seine Umgebung im Schaffen und in seiner Kreativität angeregt wurde.

Vor allem in Dresden und Umgebung, Prag und in Böhmen inspirierten ihn Orte und Landschaften. Ihnen wird in einer von der Euroregion Elbe/Labe geförderten Sonderausstellung im Jagdschloss Graupa nachgespürt. Feine, kolorierte Stiche des Architektur- und Landschaftszeichners Johann Carl August Richter werden aktuellen Standortfotos gegenübergestellt. Zudem entstand eine Publikation zu den 22 in der Schau präsentierten Wagnerorten, die auch über die Ausstellung hinaus als Reisebegleiter dienen soll.

Die Sonderausstellung „Wo Wagner weilte – Häuser und Landschaften von Dresden bis Prag“ wird am 12. Oktober 2018 um 19 Uhr offiziell eröffnet und ist bis einschließlich 17. März 2019 zu sehen.


Kontakt

Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH - Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Am Markt 7
01796 Pirna
Tel.: 03501 556 455
Fax.: 03501 556 12 455
Kontakt
Karolina Manitz

Informationen

Kontakt

Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH - Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Am Markt 7
01796 Pirna
Tel.: 03501 556 455
Fax.: 03501 556 12 455
Kontakt
Karolina Manitz