Bereiche

Navigation

Inhalt

Presseinformationen der Stadt Pirna und der städtischen Gesellschaften

Die Presseinformationen können Sie sich ab sofort als RSS-Feed abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren

14.08.2017, Quelle: Stadt

Hochwasserschäden am Elbradweg werden beseitigt – Radweg ab 21. August im Bereich der Gottleuba-Mündung gesperrt

Die Bauarbeiten an der Gottleubabrücke auf dem Elberadweg starten in den kommenden Tagen. Bis zum Sommer 2018 lässt die Stadt die beschädigte Brücke abreißen und eine neue Brücke bauen.

Aus diesem Grund ist der Elbradweg im Baubereich ab kommenden Montag, 21. August bis auf weiteres gesperrt. Radfahrer müssen im Bauzeitraum elbaufwärts ab Beachbar in Heidenau mit der Fähre nach Altbirkwitz übersetzen und kommen dann entlang der Pratzschwitzer Straße über Stadtbrücke, Brückenstraße (in Richtung Bahnhof), Klosterstraße, R.-Luxemburgstraße wieder auf den Elberadweg. Elbabwärts ist die Umleitung ab Elbeparkplatz über Brückenstraße, Stadtbrücke, Pratzschwitzer Straße und Fähre Altbirkwitz wieder auf den Heidenauer Elbradweg ebenso ausgeschildert.
Die Gottleubabrücke wurde durch die Fluten des Jahrhunderthochwassers im Jahr 2013 so stark geschädigt, dass keine Sanierung mehr möglich ist. Die Kosten für Abriss und Neubau betragen 825.000 Euro und werden vom Freistaat Sachsen sowie der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen der Beseitigung der Hochwasserschäden aus 2013 gefördert.

Autor: Thomas Gockel, Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt

Pressesprecher
Thomas Gockel

Am Markt 1/2
01796 Pirna
Tel. 03501 556-219
Fax 03501 556-288
Kontakt

Informationen

Kontakt

Pressesprecher
Thomas Gockel

Am Markt 1/2
01796 Pirna
Tel. 03501 556-219
Fax 03501 556-288
http://presse.pirna.de
Kontakt