Bereiche

Navigation

Inhalt

Presseinformationen der Stadt Pirna und der städtischen Gesellschaften

Die Presseinformationen können Sie sich ab sofort als RSS-Feed abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren

19.08.2016, Quelle: Stadt

Bauarbeiten am nördlichen Schlossberghang gestartet - Pirnaer Abschnitt des Malerweges wird noch attraktiver

Die Bauarbeiten am nördlichen Schlossberghang unterhalb der ehemaligen Festungsanlage Pirna-Sonnenstein sind gestartet. Der Beginn des überregional bekannten Malerweges soll deutlich aufgewertet werden.

Im Bereich des Schlosshanges werden in einem ersten Bauabschnitt die historischen Quellsammelleitungen saniert. Diese transportierten in früheren Zeiten das Wasser in die immer noch vorhandenen Wasserspeicher inmitten des Hanges, die ebenfalls eine Sanierung erfahren, und versorgten die Brunnen der Altstadt mit kühlem Nass. Um diese historischen, wassertechnischen Anlagen in Zukunft für touristische Führungen öffnen zu können, wird ein neuer Aufgang entlang der alten Stadtmauer über die Holdergasse errichtet. Die Wanderwege selbst bekommen eine feste Oberfläche und werden künftig etwas harmonischer gestaltet. Bankplätze bieten zudem zukünftig die Möglichkeit zum Pausieren. Um die Trittsicherheit zu gewährleisten, wird das vorhandene Stützmauern-System saniert. Die Gesamtbauzeit erstreckt sich bis 2017. Einschränkungen für Wanderer wird es in der ersten Hälfte des nächsten Jahres geben. Die Kosten der Baumaßnahme betragen rund 1,2 Mio. Euro. Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke: „Diese Investition ist neben der Aufwertung für unsere Besucher auch eine Verbesserung für alle Pirnaer. Der Schlossberghang hat sich mittlerweile für Jung und Alt zum Wohlfühlplatz in unserer Stadt entwickelt. Damit komplettieren wir das Gelände rund um die ehemalige Festung Sonnenstein.“

Eine neue Stahltreppe ist bereits fertiggestellt. Sie verbindet seit heute den Canalettoweg mit dem Innenhof des Schlosses. Künftig ist also von Seiten des Stadtarchives der direkte Zugang zum elbnahen Schlossberghang möglich.

Autor: Thomas Gockel, Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt

Pressesprecher
Thomas Gockel

Am Markt 1/2
01796 Pirna
Tel. 03501 556-219
Fax 03501 556-288
Kontakt

Informationen

Kontakt

Pressesprecher
Thomas Gockel

Am Markt 1/2
01796 Pirna
Tel. 03501 556-219
Fax 03501 556-288
http://presse.pirna.de
Kontakt