Bereiche

Navigation

Inhalt

Städtepartnerschaften

Die Stadt Pirna lebt die Europäische Idee der Einheit in Vielfalt. Gemeinsame Grundwerte, -rechte aber auch -pflichten schließen eine Vielfalt an Sprachen, Kulturen und Religionen nicht aus. Es ist der Stadtspitze ein zentrales Anliegen, Bürgerinnen und Bürger dafür zu sensibilisieren, sich und ihre Kommune als Teil Europas zu sehen, sich mit Europa zu identifizieren und Menschen mit anderem kulturellen oder religiösen Hintergrund offen gegenüberzustehen. Im Fokus der städtischen Anstrengungen stehen die Zusammenarbeit mit deutschen und ausländischen Städtepartnern, Kooperationen mit Pirnas europäischen Nachbarn und darüber hinaus die Vernetzung der Stadt mit Kommunen außerhalb des EU-Mitgliedsraumes. Denn die großen Herausforderungen unserer Zeit machen nicht mehr an nationalen Grenzen Halt.

Wappen Volckamersaal

Überblick über Pirnas Partnerstädte

Ansprechpartner: Interessennetzwerk Städtepartnerschaften

Broschüre über Pirnas Partnerstädte

Städtepartnerschaftliche Begegnungen 2017 – Termine im Überblick

Auch dieses Jahr stehen viele Begegenungen zwischen der Stadt Pirna und ihren Partnerstädten an.

mehr

Pirnas städtepartnerschaftliche Aktivitäten 2016 – Bericht an den Europarat

Seit 2012 erstattet die Stadt Pirna regelmäßig Bericht an den Europarat (Council of Europe) über die jährlichen Europa-Aktivitäten der Stadt.

mehr

Pirnaer Unikate erobern baden-württembergischen Weihnachtsmarkt – Pirnaer Weihnachtshütte zu Gast in Partnerstadt Reutlingen

Die Pirnaer Weihnachtshütte war 2016 zu Gast in der Partnerstadt Reutlingen und beglückte die baden-württembergischen Marktbesucher mit allerlei Pirnaer Unikaten.

mehr

Informationen

Ansprechpartner:

Beauftragte für Städtepartnerschaften

Am Markt 1/2
01796 Pirna
Tel. 03501 556-292
Fax 03501 556-266
Kontakt

Sitz: Grohmannstraße 1, Erdgeschoss, Zimmer 6


Mo nach Vereinbarung
Di 08–12 und 13–16 Uhr
Do 08–12 und 13–18 Uhr
Fr nach Vereinbarung