Bereiche

Navigation

Logos der Sponsoren der Sonderausstellung

Inhalt

Inspirierende WanderWelten

Die Schweiz(en) in Grafik, Malerei und Wagners Werk

Schon immer bot die Natur Künstlern ein unerschöpfliches Potential an Inspiration. In einer großen gemeinsamen Sonderausstellung widmen sich das Stadtmuseum Pirna und die Richard-Wagner-Stätten Graupa diesem Thema umfassend.

Die Sächsische Schweiz in der Bildenden Kunst

Adrian Zingg, Die Rathewalder Lochmühle, Feder in Schwarz, graubraun laviert über Spuren von Grafit

Mit Enthusiasmus und Sachkenntnis trugen die Mitglieder des 1877 gegründeten Gebirgsvereins für die Sächsische Schweiz eine eigene Kunstsammlung zusammen. In den Besitz der Stadt Pirna gekommen, wird sie bis heute im Stadtmuseum aufbewahrt und nun im Zuge der von der Dresdner Kunsthistorikerin Dr. Anke Fröhlich-Schauseil kuratierten Sonderausstellung erstmals umfassend gezeigt. Unter den Exponaten sind selten oder noch nie gezeigte Zeichnungen, Kupferstiche, Radierungen und Lithografien sowie einige Gemälde, mit denen die Geschichte der Landschaftsmalerei in Sachsen erzählt wird. Die frühesten Ansichten stammen aus dem 17. Jahrhundert. Von Gemälden und Radierungen des kurfürstlich-sächsischen Hofmalers Johann Alexander Thiele über Werke von Bernardo Bellotto im 18. Jahrhundert, Adrian Zingg, Ludwig Richter und deren Nachfolger bis hin zu Gustav Täubert am Ende des 19. Jahrhunderts wird der Bogen gespannt. Damit umfasst die Sonderausstellung im Stadtmuseum Pirna Meisterwerke aus 200 Jahren – Werke des Barock und Spätbarock, der Empfindsamkeit und der Romantik ebenso wie realistische Ansichten und jene für einen breiten Bildbedarf der Touristen. Zugleich bietet sie einen repräsentativen Überblick über die Veränderung der Kulturlandschaft des Elbsandsteingebirges.

Informationen

Logo SM blau


Stadtmuseum Pirna
Klosterhof 2/3 · 01796 Pirna
Tel. 03501 556 461
Kontakt


Öffnungszeiten
Di – So 10 bis 17 Uhr
Montag geschlossen


Eintritt
Erwachsene: 4,00 €
Ermäßigt: 3,00 €
Kinder bis 18 Jahre frei

Richard Wagner Stätten_Blau


Richard-Wagner-Stätten Graupa
Jagdschloss Graupa
Tschaikowskiplatz 7
01796 Pirna/OT Graupa
Tel. 03501 461 965-0
Kontakt


Öffnungszeiten
Di – Fr 11 bis 17 Uhr
Sa/So/Feiertag 10 bis 18 Uhr
Montag geschlossen


Eintritt:
Erwachsene: 7,00 €
Ermäßigt: 4,00 €
Kinder bis 18 Jahre frei


Kombiticket:
für beide Ausstellungsorte
Erwachsene: 9,00 €
Ermäßigt: 5,00 €
Kinder bis 18 Jahre frei