Bereiche

Navigation

Inhalt

Richard-Wagner-Stätten Graupa

Ausstellung Jagdschloss

Im Sommer des Jahres 1846 verbrachte der in Dresden als königlicher Kapellmeister angestellte Richard Wagner 10 Wochen Erholungsurlaub in Graupa. Der damals noch völlig unberührte Ort, die idyllische Landschaft am Eingang zur Sächsischen Schweiz vermittelten Wagner die notwendige Muße und Inspiration, die komplette Kompositionsskizze seiner Oper „Lohengrin“ anzulegen.

In den von Wagner und seiner Frau Minna bewohnten zwei Räumen des Schäferschen Großbauerngutes richtete der Leipziger Gymnasiallehrer Max Gaßmeyer 1907 eine Ausstellung zum Andenken an den Aufenthalt des großen Erneuerers der deutschen Oper ein. Heute gilt diese einzige authentische Wohnstätte Wagners im Osten Deutschlands als das älteste Wagnermuseum der Welt.

 

Aktuelles

29.06.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

RICHARD WAGNER SPIELE 2015 – „Wagners Welt: Dresden“

Schon von ferne lässt sich das abermalige Herannahen der Kutsche vernehmen, mit der Wagner und seine Frau Minna in Graupa einfahren: die Besucher sind eingeladen, einzusteigen und sich auch in diesem Jahr wieder an einzigartigen Originalschauplätzen in Wagners Zeit versetzen zu lassen.

mehr
15.06.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Neue Sonderausstellung von Sabine Fiedler-Mohrmann │ Einladung zur Vernissage

Die neue Sonderausstellung der Richard-Wagner-Stätten Graupa, die den Titel „Illustrationen und Objekte zu Wagners Oper Lohengrin“ trägt, wird am Donnerstag, 18. Juni 2015, um 19 Uhr mit einer Vernissage im Jagdschloss feierlich eröffnet.

mehr
04.06.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Pianofortefest Meißen mit Konstantin Shamray zu Gast

Am Sonntag, den 7. Juni 2015, ist der junge russische Pianist Konstantin Shamray mit einem Rezital zu Gast in den Richard-Wagner-Stätten Graupa. Erklingen werden hier ab 16 Uhr unter anderem Werke von Ludwig van Beethoven, Sergej Prokofjew, Nikolai Mjaskowskij und Sergei Tanejew.

mehr
02.06.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Einladung zum Fototermin

Am Donnerstag, 4. Juni 2015 wird MdB Klaus Brähmig um 8.45 Uhr eine Schenkung mit Musikalien und Schriften für die Richard-Wagner-Stätten Graupa an den Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Pirna und Aufsichtsratsvorsitzenden der Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH, Herrn Klaus-Peter Hanke, sowie den Geschäftsführer der Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH, Herrn Christian Schmidt-Doll übergeben.

mehr
02.06.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Zweite Wagneriade erfolgreich zu Ende gegangen

Die zweite Wagneriade ist mit den Veranstaltungen am Wochenende erfolgreich zu Ende gegangen. Insgesamt fanden in der Zeit vom 22. bis 31. Mai sechs verschiedene Veranstaltungen rund um das Thema Wagner statt.

mehr
29.05.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Letzte Chance zur Besichtigung der Sonderausstellung „Wanted Richard Wagner“ von Mi Ander

Die derzeitige Sonderausstellung in den Richard-Wagner-Stätten Graupa ist am Wochenende 30. und 31. Mai 2015 letztmalig zu sehen. Der Künstler Mi Ander präsentiert darin die Ergebnisse seines halbjährigen Stipendiaten-Aufenthaltes im Lohengrinhaus zu den drei Themenfeldern Wagner, Parzival und der Gral.

mehr
22.05.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Abschlusswochenende der Wagneriade mit zahlreichen Highlights

Am 30. und 31. Mai laden die Richard-Wagner-Stätten Graupa zu einem unterhaltsamen Wochenende für die ganze Familie ein. Eine besondere Fassung des „Lohengrin“ extra für Kinder, eine romantische Mondscheinlesung an der Schlosseiche und ein geselliges Programm zur Wagnerwiese bilden den Rahmen für das Abschlusswochenende der diesjährigen Wagneriade.

mehr
13.05.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Wagners Urenkel zu Gast auf dem Roten Sofa

Dr. Gottfried Wagner, Urenkel des Komponisten und direkter Nachkomme von Franz Liszt, Musikhistoriker und Autor verschiedener literarischer Werke, kommt am 24. Mai 2015 zum Kulturtalk der Reihe „Rotes Sofa classico“ in die Richard-Wagner-Stätten Graupa.

mehr
08.05.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Zweite Wagneriade bringt zahlreiche Highlights

Beginnend mit dem Geburtstag Richard Wagners startet am 22. Mai 2015 die zweite Wagneriade in den Richard-Wagner-Stätten Graupa. Ansatz für diese Reihe von besonderen Veranstaltungen zum Thema Wagner ist es, einen anderen Zugang zu dem berühmten Komponisten zu schaffen und damit neue Zielgruppen zu erschließen.

mehr
14.04.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Ich kann wohl manchmal singen - Inszenierte Lieder in Graupa

Studierende der Klasse von Annette Jahns des 2. Studienjahres Gesang an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden werden am Sonntag, 26. April 2015, im Jagdschloß Graupa zu Gast sein. Katrin Klemm und Christian Garbosnik begleiten das szenische Liedprogramm am Flügel.

mehr
29.03.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Konzert mit Florian Mitrea, Preisträger des Internationalen ARD-Wettbewerbes 2014

Nach dem grandiosen Konzert des ARD-Preisträgers Chi Ho Han im Februar diesen Jahres ist nun auch der in London lebende rumänische Klaviervirtuose Florian Mitrea in den Richard-Wagner-Stätten Graupa zu Gast. Er gewann bei der diesjährigen Preisverleihung des 63. Internationalen Musikwettbewerbs der ARD den 3. Preis.

mehr
25.03.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Neue Sonderausstellung „Wanted Richard Wagner“ in Graupa

Der Künstler Mi Ander hat während seines halbjährigen Stipendiaten-Aufenthaltes im Lohengrinhaus zu drei weiten Themenfeldern gearbeitet: Wagner, Parzival und der Gral. In der neuen Sonderausstellung in den Richard-Wagner-Stätten Graupa wird daraus ein Netz von Bezügen.

mehr
13.03.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

„Liederbuch der Europäischen Romantik“ mit Wolfram Lattke verschoben

Das für den Sonntag, 15. März 2015, angekündigte Konzert in den Richard-Wagner-Stätten Graupa mit Wolfram Lattke und Hendrik Bräunlich muss krankheitsbedingt verschoben werden. Die Veranstaltung findet nun am 29. März 2015, um 16 Uhr statt. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit und können für den Ersatztermin genutzt werden. Der Konzertbus verkehrt auch zum Ersatztermin. mehr
11.03.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Liederbuch der europäischen Romantik │ Wolfram Lattke und Hendrik Bräunlich zu Gast in Graupa

Am 15. März wird allen Kulturliebhaber wieder feinste Unterhaltung in den Richard-Wagner-Stätten Graupa geboten. Um 16 Uhr erklingt das Programm „Liederbuch der Europäischen Romantik“ im Konzertsaal des Jagdschlosses. Vorgetragen wird es von Wolfram Lattke als Tenor und Hendrik Bräunlich am Klavier. mehr
13.02.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Sonderausstellung „Aufrecht und konsequent“ endet am 1. März 2015

Im Januar 2014 entstand im Jagdschloss Graupa ein neuer Sonderausstellungsraum. Die inzwischen vierte Ausstellung in diesem Raum widmet sich einem Thema, das von den beiden Ausstellungsgestalterinnen aus der Schweiz, Dr. Verena Naegele und Sybille Ehrismann als ein regelrechter Politkrimi beschrieben wird.

mehr
11.02.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Internationales ARD-Preisträgerkonzert mit Chi Ho Han in Graupa

Chi Ho Han wurde 1992 in Seoul geboren und gab bereits 2003 sein erstes Konzert. Seine Ausbildung begann er im selben Jahr als Privatschüler von Jiae Kim und setzte sie in den Jahren 2004 bis 2008 bei Kyung Seun Pee fort. Im Oktober 2008 begann er ein Studium an der Folkwang Hochschule Essen unter Arnulf von Arnim.

mehr
28.01.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Heiraten im Jagdschloss Graupa │ Besichtigungstermin am 31. Januar

Die Richard-Wagner-Stätten Graupa blicken voller Freude auf ein erfolgreiches erstes Hochzeits-Jahr zurück und bieten auch 2015 wieder die Möglichkeit, sich an 48 Terminen das Ja-Wort zu geben.

mehr
21.01.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Jagdschloss Graupa auf Dresdner Hochzeitsmesse präsent

Für den schönsten Tag im Leben wählen angehende Ehepaare gern einen besonderen Ort, um sich das Ja-Wort zu geben. Seit letztem Jahr gibt es auch in den Richard-Wagner-Stätten Graupa die Möglichkeit, im romantischen Ambiente zu heiraten. mehr
16.01.2015, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Goldberg-Variationen mit Ragna Schirmer in den Richard-Wagner-Stätten Graupa

Die so genannten Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach gelten als Höhepunkt barocker Variationskunst und werden am Mittwoch, 21. Januar 2015 um 19 Uhr im Konzertsaal des Jagdschlosses Graupa erklingen.

mehr

Informationen

Besucheranschrift

Richard-Wagner-Stätten Graupa

Richard-Wagner-Straße 6

01796 Pirna OT Graupa

Tel. 03501 461 965-0

Fax 03501 461 965-44

Kontakt


Öffnungszeiten

Karfreitag bis 31. Oktober

Mo geschlossen
Di–Fr 11 – 17 Uhr
Sa/So/Feiertags 10 – 18 Uhr

1. November bis Gründonnerstag

Mo geschlossen
Di–Fr 11 – 17 Uhr
Sa/So/Feiertags 10 – 17 Uhr

Geschäftssitz / Postanschrift


Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH
Richard-Wagner-Stätten Graupa

Am Markt 7
01796 Pirna

Bankverbindung:
Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN:
DE 74 8505 0300 3100 111400
BIC: OSDDDE81XXX

Steuernummer
210/112/03369

eingetragen beim
Amtsgericht Dresden
HRB 23792

Aufsichtsratsvorsitzender
Klaus-Peter Hanke

Geschäftsführer
Christian Schmidt-Doll

 

Events & Tickets

Bild Kultur & Tickets

Informationen zu den aktuellen Veranstaltungen