Bereiche

Navigation

Inhalt

RWSt

Richard-Wagner-Stätten Graupa

Im Sommer des Jahres 1846 verbrachte der in Dresden als königlicher Kapellmeister angestellte Richard Wagner 10 Wochen Erholungsurlaub in Graupa. Der damals noch völlig unberührte Ort, die idyllische Landschaft am Eingang zur Sächsischen Schweiz vermittelten Wagner die notwendige Muße und Inspiration, die komplette Kompositionsskizze seiner Oper „Lohengrin“ anzulegen.

In den von Wagner und seiner Frau Minna bewohnten zwei Räumen des Schäferschen Großbauerngutes richtete der Leipziger Gymnasiallehrer Max Gaßmeyer 1907 eine Ausstellung zum Andenken an den Aufenthalt des großen Erneuerers der deutschen Oper ein. Heute gilt diese einzige authentische Wohnstätte Wagners im Osten Deutschlands als das älteste Wagnermuseum der Welt.

 

Aktuelles

02.07.2014, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Klavierrezital Jonathan Fournel in den Richard-Wagner-Stätten Graupa

Im Rahmen des Pianofortefest Meißen gastiert am Sonntag, 6. Juli 2014, der junge Pianist Jonathan Fournel in den Richard-Wagner-Stätten Graupa.

mehr
10.06.2014, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Sächsische Mythenschöpfer - Vortrag in Graupa

Sächsische Mythenschöpfer: Karl May, Richard Wagner, Friedrich Nietzsche und Heiner Müller – ein Vortrag von Dr. Thomas Kramer

Ist der „Winnetou“-Autor mit einer Gesamtauflage von über 100 Millionen Bänden bis heute der erfolgreichste deutsche Schriftsteller, so ziehen Wagners „Gesamtkunstwerke“ in immer neuen Inszenierungen die Menschen in ihren Bann.

mehr
04.06.2014, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Moderiertes Konzert mit Florence Delaage in den Richard-Wagner-Stätten Graupa

Friedrich Nietzsche war es, der konstatierte: "Richard Wagner ist unter Deutschen bloß ein Missverständnis". Anders in Frankreich, wo Wagner seit der skandalösen Tannhäuser-Erstaufführung in Paris 1861 quasi Kultstatus erhielt. Der Blick der Franzosen auf Wagner ist bis heute anders als der der Deutschen. Die Pianistin Florence Delaage ist Zeitzeugin des traditionellen französischen Wagnerismus.

mehr
23.05.2014, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Konzert mit Boris Bloch │ Wagner-Wiese mit zahlreichen Highlights

Der aus Odessa gebürtige russische Pianist Boris Bloch ist Absolvent des Moskauer Tschaikowski-Konservatoriums und Gewinner des gleichnamigen Klavierwettbewerbs, der zu den anspruchsvollsten Musikwettbewerben der Welt gehört.

mehr
16.05.2014, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Einladung zur Ausstellungseröffnung „Wagner-Laweia“

In den Richard-Wagner-Stätten Graupa gibt es ab dem 23. Mai eine neue Sonderausstellung, welche Wagnerkarikaturen von Peter Klier zeigt. Schließlich gibt es nicht nur einen Weg, sich dem Werk Richard Wagners zu nähern.

mehr
15.05.2014, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Ereignisreiches WAGNERIADE-Wochenende steht bevor

Nach erfolgreicher Eröffnung der ersten WAGNERIADE am vergangenen Wochenende mit dem Konzert des Kalvierduo Yaara Tal und Andreas Groethuysen, wartet die WAGNERIADE am kommenden Wochenende mit drei großen Veranstaltungen auf.

mehr
09.05.2014, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Eröffnung Skulpturensommer & erste WAGNERIADE am Wochenende │ erster Teil der Sandsteinausstellung in Vorbereitung

Am morgigen Samstag, den 10. Mai 2014, eröffnet um 16 Uhr der zweite Skulpturensommer. Der Dresdner Bildhauer Matthias Jackisch stellt bis Ende September 50 Arbeiten zum Ausstellungsthema „Strandstein“ in den Bastionen der Festung Sonnenstein aus.

mehr
22.04.2014, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

1. WAGNERIADE in den Richard-Wagner-Stätten Graupa mit vielen Höhepunkten

Mit einem festlichen Konzert an zwei Konzertflügeln eröffnet das renommierte deutsch-israelische Klavierduo Yaara Tal und Andreas Groethuysen am 11. Mai die 1. WAGNERIADE, eine neue Veranstaltungsreihe zur Feier von Richard Wagners Geburtstag in Graupa.

mehr
06.03.2014, Quelle: Stadt, Kategorie: Kultur/Freizeit

Veranstaltungsreiches Wochenende zum Frauentag

Für das bevorstehende Wochenende liefert die Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH (KTP) gleich drei faszinierende Veranstaltungen, die sich auch perfekt als Aufmerksamkeit zum Frauentag eignen.

mehr
27.01.2014, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Schließzeit in den Richard-Wagner-Stätten Graupa auf Grund von CD-Aufnahmen

Vom 04. Februar bis 06. Februar 2014 bleiben die Richard-Wagner-Stätten Graupa geschlossen.

mehr
27.01.2014, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Konzert mit dem Rundfunkjugendchor Wernigerode in Graupa I Rotes Sofa classico mit einer Spezial-Ausgabe zu Gast

Der Rundfunk-Jugendchor Wernigerode wurde 1951 von Friedrich Krell gegründet. Das Ensemble konnte sich auf Konzertbühnen und in den Medien bald zu einem bekannten und gefragten Klangkörper entwickeln.

mehr
07.01.2014, Quelle: KTP, Kategorie: Kultur/Freizeit

Veranstaltungsplan der Richard-Wagner-Stätten Graupa mit vielen Highlights │ Auftakt mit F. W. Junge

Das erste Halbjahr des neuen Jahres ist prall gefüllt mit zahlreichen Veranstaltungen der unterschiedlichsten Genres. In den Richard-Wagner-Stätten Graupa werden wieder namhafte Künstler erwartet, die im romantischen Flair des restaurierten Jagdschlosses ihr Können unter Beweis stellen. mehr

Informationen

Kultur & Tickets

Bild Kultur & Tickets

Informationen zu den aktuellen Veranstaltungen

Kultur- und Tourismus-
gesellschaft Pirna mbH

Veranstaltungsbüro
Am Markt 7
01796 Pirna 

Bankverbindung:
Ostsächsische Sparkasse Dresden
BLZ: 850 503 00
Kto-Nr.: 3 100 111 400

Steuernummer
210/112/03369

eingetragen beim
Amtsgericht Dresden
HRB 23792

Aufsichtsratsvorsitzender
Klaus-Peter Hanke

Geschäftsführer
René Schmidt

Jetzt Tickets sichern!

Tickets