Bereiche

Navigation

Inhalt

Presseinformationen der Stadt Pirna und der städtischen Gesellschaften

Die Presseinformationen können Sie sich ab sofort als RSS-Feed abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

RSS-Feed abonnieren RSS-Feed abonnieren

19.06.2017, Quelle:

Vorstellung der Ergebnisse der Machbarkeitsuntersuchung Elbtal – Einladung der DB zur Informationsveranstaltung am 19. Juni

Informationsveranstaltung

Die Deutsche Bahn AG lädt Sie herzlich ein am 19. Juni 2017, von 16:00 bis 20:00 Uhr Stadtverwaltung Pirna, Großer Ratssaal, Am Markt 1/2. Den aktuellen Stand der Machbarkeitsuntersuchung (MU) möchten wir den Anwohnern im Rahmen einer Veranstaltung vorstellen.

Die Reduzierung des Schienenverkehrslärms ist uns sehr wichtig. Unser Ziel ist es daher, den Lärm bis zum Jahr 2020 – ausgehend vom Jahr 2000 – zu halbieren. Dazu greifen lärmmindernde Maßnahmen an der Infrastruktur sowie die Umrüstung der Güterwagen auf die sogenannte Flüsterbremse. Darüber hinaus ist es wichtig, Anwohner in besonders vom Lärm betroffenen Regionen, wie u.a. dem Elbtal, durch weitere zusätzliche Maßnahmen zu entlasten. Mit der umfangreichen Machbarkeitsuntersuchung (MU) wurden zwischen Dresden und tschechischer Grenze sowie an Abschnitten in Coswig und Weinböhla zusätzliche Lärmschutzmaßnahmen an der Strecke identifiziert. Die Ergebnisse durften wir Ihnen bereits gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie dem beauftragten Ingenieurbüro Obermeyer Planen + Beraten GmbH im März dieses Jahres vorstellen. Für die zahlreichen Anmerkungen und Ergänzungswünsche bedanken wir uns. Diese werden – soweit es möglich ist – bei der Überarbeitung der MU Berücksichtigung finden. Den aktuellen Stand der MU möchten wir den Anwohnern im Rahmen einer Veranstaltung vorstellen. Dazu laden wir Sie herzlich ein am 19. Juni 2017, von 16:00 bis 20:00 Uhr Stadtverwaltung Pirna, Großer Ratssaal, Am Markt 1/2.
Um mit den Anwohnern ins Gespräch zu kommen, ist die Veranstaltung in Form einer Ausstellung geplant, wofür genügend fachliche Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Autor: Deutsche Bahn AG

Kontakt

Pressesprecher
Thomas Gockel

Am Markt 1/2
01796 Pirna
Tel. 03501 556-219
Fax 03501 556-288
Kontakt

Informationen

Kontakt

Pressesprecher
Thomas Gockel

Am Markt 1/2
01796 Pirna
Tel. 03501 556-219
Fax 03501 556-288
http://presse.pirna.de
Kontakt